//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Bone Tomahawk

(USA 2015)

Originaltitel: Bone Tomahawk
Alternativtitel:
Regie:
S. Craig Zahler
Darsteller/Sprecher: Kurt Russell, Sean Young, Patrick Wilson, Zahn McClarnon, Lili Simmons, Matthew Fox, David Arquette, Kathryn Morris, Sid Haig, Richard Jenkins, Michael Paré,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery - Western


Die Gauner Buddy und Purvis geraten nach einem Überfall an merkwürdige Indianer. Während Buddy getötet wird, kann Purrvis in eine nahgelegene kleine Stadt namens Bright Hope flüchten, wo ihn Sheriff Hunt sofort einbuchtet. Als Purvis, Deputy Nick und eine Frau namens Samantha plötzlich verschwinden, wird klar, dass diese Indianer Schuld sind – es sind nämlich Kannibalen und sie werden Troglodyten genannt. Der Sheriff und ein paar Leute aus der Stadt brechen auf, um die Leute zu befreien...

„BONE TOMAHAWK“ wurde in erster Linie als Horrorwestern vermarktet, weswegen man womöglich etwas enttäuscht sein könnte. Es geht zwar um kannibalistische Indianer, aber so richtig fies und blutig wird es nicht, stattdessen gibt es deutlich mehr typische Westernanteile zu sehen. Überraschenderweise konzentriert sich der Film sehr auf seine Charaktere und gibt ihnen eine gewissen Tiefe, was durchaus interessant ist. Es spielen ja auch recht erfahrene Mimen mit, die es schaffen, ihren Figuren die nötige Menschlichkeit zu geben. Dabei geht „BONE TOMAHAWK“ sehr ruhig vor sich, wenig Action und Schießereien, Also insgesamt mehr was für Western- als für Horrorfans, die dürften sich aber gut unterhalten fühlen. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von S. Craig Zahler in dieser Datenbank:

- Bone Tomahawk (USA 2015)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE