//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Totem
(USA 2017)
- Black Summer - Staffel 1
(USA 2019)
- The Ritual
(Großbritannien 2017)
- Extinction
(USA 2018)
- Zombex - Walking of the Dead
(USA 2013)
- Godzilla - Planet der Monster
(Japan 2017)
- Düstere Wälder
(Österreich 2016)
- Eat Locals
(Großbritannien 2016)
- Mother!
(USA 2017)
- Cargo
(Australien 2017)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)
- A Cure For Wellness
(Deutschland, USA 2016)
- Kill Switch
(Deutschland, Niederlande, USA 2017)
- Within
(USA 2016)
- Beyond Skyline
(Großbritannien, Indonesien, Kanada, Singapur, USA 2017)



Seance - Beschwörung des Teufels

(USA 2011)

Originaltitel: Seance - The Summoning
Alternativtitel:
Regie:
Alex Wright
Darsteller/Sprecher: Bobby Campo, Nazneen Contractor, Chris Olivero, Devon Ogden,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Vier junge Leute namens Joey, Eva, Marcus und Sara dringen in ein Leichenschauhaus ein, um dort eine Seance abzuhalten. Joey beispielsweise glaubt nicht an übernatürliche Kräfte, Sara tut es, und Eva behauptet, sie hätte sogar welche. Klarheit muss her. Gesagt, getan, doch prompt verändert sich Joey und wird von einer fremden Macht übernommen. Tote gibt es auch bald zu beklagen…

Wenn man von einem „soliden Film“ spricht, meint man meist, dass er keine grundlegenden Fehler macht, aber letztendlich doch nicht mitreißt. So ist es auch hier, „SEANCE“ ist vor allem deshalb nur ein solider Film, weil er dem ganzen „Dämonenbeschwören“ keine neuen Facetten hinzufügen kann, sondern im Grunde nur das wiederkäut, was wir alle schon ein paarmal gesehen haben. Die Darsteller sind denn zumindest auch im echten Leben als Schauspieler tätig, sodass von der Seite aus auch alles keinen Grund zur Klage gibt. Die Schreckmomente gehen in Ordnung und die Gewaltszenen sind überschaubar und nicht zu heftig. Die FSK 18 auf dem Cover jedenfalls dient wohl eher der Aufwertung des Produktes, der Film selbst hat nämlich eine Freigabe ab 16 Jahren bekommen.

Die deutsche DVD von Castle View Film/Alive präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1 und 2.0) und Englisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1.78:1 (16:9 anamorph). Als Extra gibt es lediglich den Originaltrailer. (Haiko Herden)




Alles von Alex Wright in dieser Datenbank:

- Seance - Beschwörung des Teufels (USA 2011)
- Ersten 9 1/2 Wochen, Die (USA 1998)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE