//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



The Jurassic Games

(USA 2018)

Originaltitel: Jurassic Games, The
Alternativtitel:
Regie:
Ryan Bellgardt
Darsteller/Sprecher: Robin Acker, Daniel Barton, Kaye Brownlee-France, Katie Burgess, Ron Clemons, Dylan Cox,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


„Jurassic Games“ ist eine neuartige Spieleshow im Fernsehen. Hier werden Gewaltverbrecher, die zum Tode verurteilt sind, mittels VR-Brillen in eine virtuelle Welt versetzt, in der Dinosaurier herumlaufen und Jagd auf die menschlichen Wesen machen. Es darf nur einer übrig bleiben und der wird selbstredend begnadigt. Der Clou an der Show ist: Wer in der virtuellen Realität stirbt, stirbt auch in der echten. So kommt Tucker hinzu, ebenfalls zum Tode verurteilt, weil ihn niemand glaubt, dass er unschuldig ist. Während er in der TV-Show nicht nur gegen Dinos, sondern auch gegen Kannibalen und andere merkwürdige Mitspieler kämpfen muss, wird der TV-Sender von einer Rebellengruppe überfallen... Vermutlich wird schon aus der Inhaltsbeschreibung klar, dass „THE JURASSIC GAMES“ kein Hochglanzkino mit Primetime-Emmy-Potenzial ist, entsprechend muss man mit niedrigen Erwartungen rangehen und wird so auch nicht negativ überrascht. Hat man nämlich ein Faible für so einen trashigen Quatsch, dann kann der Film sogar kurzweilig unterhalten, denn die Figuren entsprechen den üblichen Klischees und sind wunderbar-platt eindimensional, wohingegen die Computereffekte für einen Film dieser Preisklasse ganz passabel sind. Photorealismus darf man natürlich nicht erwarten, aber den hat man ja nicht einmal mehr bei aktuellen Marvel-Produktionen. (Haiko Herden)



Alles von Ryan Bellgardt in dieser Datenbank:

- Jurassic Games, The (USA 2018)
- Armee der Frankensteins (USA 2013)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE