//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Pandemie
(Südkorea 2013)
- Schrei, wenn du kannst
(Australien, USA 2001)
- Reise ins Labyrinth
(USA 1986)
- Girl
(Belgien 2018)
- Elephant
(USA 2003)
- Avenue 5 - Staffel 1
(USA 2020)
- Im Todesgriff der roten Maske
(Grobritannien 1969)
- Undercover Blues - Ein absolut cooles Trio
(USA 1993)
- Doctor Sleeps Erwachen
(USA 2019)
- Cinderella 87
(Frankreich, Italien 1983)
- The Conqueror - Angst wird herrschen
(Frankreich 2015)
- Rise of The Scythian
(Russland 2018)
- Lady Psycho Killer
(USA 2015)
- Ein Herr aus besten Kreisen
(Frankreich, Italien 1962)
- The Super
(USA 2017)
- Invicible Dragon
(Hongkong 2019)
- Der Prozess
(Deutschland, Frankreich, Italien 1963)
- The Old Guard
(USA 2020)
- Der Henker von London
(Deutschland 1963)
- Dark Encounter
(Großbritannien 2019)
- Snake Eater 3
(Kanada 1992)
- Free Lunch In New York - Matthias Draew (Buch)
( 2016)
- Planet Of The Tapes - Flashback ins Zeitalter der Videotheken
(Deutschland 2019)
- Ist ja irre - In der Wüste fließt kein Wasser
(Großbritannien 1967)



Justice - Kein Erbarmen

(USA 2017)

Originaltitel: Justice
Alternativtitel:
Regie:
Richard Gabai
Darsteller/Sprecher: Stephen Lang, Robert Carradine, Jackson Rathbone, Ellen Hollman, Jamie-Lynn Sigler, Lesley-Anne Down,
Genre: - Western


1868 im Wilden Westen. Reverend Thomas fürchtet um sein Leben, denn er hat Stellung gegen den korrupten Bürgermeister bezogen. Und deshalb hat er seinem Bruder, den US Marshal James McCord geschrieben und um Hilfe gebeten. Als dieser ankommt, ist die Kirche niedergebrannt und sein Bruder tot. McCord findet heraus, dass der Bürgermeister nicht einfach nur ein Rassist ist, sondern auch noch mit gestohlenen Waffen dealt. Als sich McCord überaus unbeliebt bei den bösen Jungs macht und ihren perfiden, weitreichenden Plan erkennt, hängt man ihm eine Vergewaltigung an und steckt ihn in den Knast, um ihn später aufzuknüpfen. Doch mittlerweile hat auch die Stadt erkannt, dass sie sich auflehnen muss...

Ein weiterer Billigwestern, wie sie momentan dutzendweise produziert werden. Die Schauspieler reden im Original mit dem übelsten Nuschel-Cowboy-Slang, was bei uns Europäern ein Schütteln erzeugt, aber es mag ja für Nevada 1868 authentisch sein. Es ist allerdings wirklich eine Aneinanderreihung der üblichen Westernklischees: die cool-gelangweilt sprechende Clint-Eastwood-Kopie, die herzensgute Farmerin, die patente Hure, der böse Bürgermeister und sein dummer, aber gefährlicher Handlanger, jeder spielt hier nur die üblichen Stereotypen ohne irgendeine Eigenheit, und von Charakterentwicklung braucht man hier gar nicht erst anfangen. In den Mund gelegt werden den Figuren die ausgelutschtesten Phrasen, die man sich vorstellen kann. Darüber hinaus kommt der Film in Teilen sehr christlich daher, was manchmal schon etwas penetrant wirkt und an einer Stelle schon ziemlich peinlich. Nee, das hier ist wirklich nur ein Fließbandprodukt für Vielgucker. (Haiko Herden)




Alles von Richard Gabai in dieser Datenbank:

- Justice - Kein Erbarmen (USA 2017)
- Nightmare Sisters (USA 1987)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE