//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Black Christmas
(USA 2019)
- Tarzan und sein Sohn
(USA 1939)
- Die Insel der Pferde
(USA 2008)
- Hollywood - Staffel 1
(USA 2020)
- Macky Pancake - Die Abenteuer eines Unwahrscheinlichen
(Deutschland 1961)
- Als die Frauen noch Schwänze hatten
(Italien 1970)
- Grand Isle - Mörderische Falle
(USA 2019)
- The Terror Of Hallow´s Eve
(USA 2017)
- Hexen Hexen
(USA 2020)
- Altes Land
(Deutschland 2020)
- Snake Eater
(Kanada, USA 1989)
- Was wir wollten
(Österreich 2020)
- Der Hund von Baskerville
(Großbritannien 1959)
- Battle Star Wars - Die Sternenkrieger
(USA 2020)
- Herr Satan persönlich
(Frankreich, Schweiz, Spanien 1955)
- Um Haaresbreite
(USA 1952)
- The Watcher - Er weiß, wo du wohnst
(USA 2016)
- Star Wars - The Bad Batch - Staffel 1
(USA 2021)
- Terminator - Dark Fate
(China, Spanien, USA, Ungarn 2019)
- Breaking Bad - Staffel 2
(USA 2009)
- Puppet Master - Axis Of Evil
(USA 2010)
- Jay & Silent Bob Reboot
(USA 2019)
- Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert - Staffel 2
(UA 1988)
- Borat Anschluss-Moviefilm
(USA 2020)



The Osiris Child

(Australien 2016)

Originaltitel: Science Fiction Volume One: The Osiris Child
Alternativtitel:
Regie:
Shane Abbess
Darsteller/Sprecher: Kellan Lutz, Daniel MacPherson, Isabel Lucas, Luke Ford, Rachel Griffiths, Temuera Morrison, Bren Foster, Dwaine Stevenson,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Die Erde ist zerstört und die Menschheit ist ins All gesiedelt. Mittels Terrorforming werden Planeten für die Menschen ummodelliert, die Drecksarbeit auf der Oberfläche machen Häftlinge, während die Exor Corporation aus dem Orbit heraus alles überwacht. Als auf einem der Planeten ein Virus ausbricht und die Häftlinge rebellieren, will Exor das Gefängnis als auch die in der Nähe gelegene Stadt vernichten. Dazu soll ein vermeintliches Reaktorunglück die Chefs von Exor rechtlich schadlos halten. Dummerweise befindet sich gerade Indi in der Stadt. Sie ist die Tochter eines Exor-Offiziers namens Kane Sommerville, und um sie zu retten, fliegt er auf den Planeten, jedoch wird sein Schiff abgeschossen und er muss notlanden. Um zur Stadt zu gelangen, muss er sich mit dem geflohenen Sträfling Sy Lombrok zusammentun...

Das "Volume One" im Filmtitel suggeriert ja, dass es weitere Teile geben könnte, und tatsächlich könnte man sich das wünschen, denn hier wird ein Setting aufgebaut, das weitaus größer ist als die letztlich kleine Geschichte, die man dort hineinplatziert hat. Ich zumindest würde mir wünschen, noch die eine oder andere Story in diesem Universum zu sehen, gerne mit gänzlich anderen Figuren. Es stand nicht allzu viel Budget zur Verfügung, es heißt, unter einer Million Dollar, doch was man da rausgeholt hat, nötigt wirklich Respekt ab. Die Tricks aus dem Computer sind sehr sehenswert, und eine Art Endzeitfeeling ist zudem fassbar. Die Schauspieler sind ebenfalls alle mindestens solide, und so muss man "THE OSIRIS CHILD" als hübschen, höchst gelungenen B-Film klassifizieren. (Haiko Herden)




Alles von Shane Abbess in dieser Datenbank:

- Osiris Child, The (Australien 2016)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE