// KODIERUNG DEFINIEREN Call, The

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Awake - Der Alptraum beginnt
(USA 2019)
- Maneater
(USA 2022)
- Detective Knight - Independence
(USA 2023)
- Spell
(USA 2020)
- Der Nachtportier
(Italien 1974)
- Erik, der Wikinger
(England 1988)
- Last Light (Mini-Serie)
(Frankreich, USA, Tschechische Republik, Schweden 2022)
- Detective Knight - Redemption
(USA 2022)
- Simulant
(Kanada 2023)
- Don´t Breathe 2
(USA 2021)
- Blumhouse´s Der Hexenclub
(USA 2020)
- Desert Lovers - Heiße Liebe im Wüstensand
(Frankreich 1985)
- Sonne und Beton
(Deutschland 2023)
- Rigoletto
(Italien 11941)
- Kennwort: Berlin-Tempelhof
(Großbritannien 1955)
- Meteor Moon
(USA 2020)
- Der Spinnenkopf
(USA 2022)
- A Billion Stars - Im Universum ist man nicht allein
(Kanada, USA 2018)
- Malsana 32 - Haus des Bösen
(Spanien 2020)
- The House At Night
(USA 2020)
- Atemlos
(USA 1983)
- Night Sky - Staffel 1
(USA 2022)
- Ein Unding der Liebe
(Deutschland 1988)
- On The Line
(USA 2022)



The Call

(Südkorea 2020)

Originaltitel: Kol
Alternativtitel:
Regie:
Lee Chung-hyun
Darsteller/Sprecher: Park Shin-hye, Jun Jong-seo, Kim Seong-ryeong, Lee El, Park Ho-san, Oh Jeong-se, Lee Dong-hwi,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Seo-yeon kommt in ihr altes Zuhause zurück. Plötzlich klingelt das Telefon. Am Apparat ist eine fremde Person mit Namen Young-sook, die nach jemandem fragt, der hier nicht wohnt. Seo-yeon legt wieder auf, doch kurz darauf ruft Young-sook wieder an. Sie erzählt Seo-yeon, dass ihre Mutter eine Schamanin ist und sie ständig misshandelt. Es stellt sich heraus, dass Young-sook sich im selben Haus wie Seo-yeon befindet, nur 20 Jahre in der Vergangenheit. Sie telefonieren fortan immer öfter miteinander, und sie bemerken, dass sie gegenseitig ihr Leben beeinflussen können. Doch das hat fatale Folgen, und aus den Freundinnen werden Feindinnen...

Hierbei handelt es sich um ein südkoreanisches Remake des Filmes "THE CALLER - ANRUFER AUS DER VERGANGENHEIT" aus dem Jahr 2011. Die Produktion ist wirklich hochwertig, und die Geschichte erscheint nur auf den ersten Blick vorhersehbar, es gibt Wendungen. Immerhin haben die beiden Frauen bei ihrem Kampf unterschiedliche Möglichkeiten. Young-sook kann Dinge in der Vergangenheit ändern und Seo-yeons Situation dadurch anders gestalten, Seo-yeon jedoch lebt ja in der Zukunft und weiß, was passieren wird. Das ist im Grunde der Reiz des Filmes, denn sie bekämpfen sich und brauchen sich doch gegenseitig. Negativ anmerken muss man, dass das Thema etwas zu sehr ausgewälzt wird, sodass Längen und dadurch Langeweile entstehen. Natürlich muss man in diesem Zeitreise-Zusammenhang "BUTTERFLY EFFECT" oder auch "FREQUENCY" nennen, die mit ähnlichen Themen arbeiten aber "THE CALL" hat da genug Eigenleben, um eigenständig zu wirken. "THE CALL" sollte in Südkorea eigentlich in die Kinos kommen, wurde dann aber wegen der Corona-Pandemie immer wieder verschoben, bis er schlussendlich bei Netflix landete, und in Deutschland hat das Werk leider noch nicht einmal eine Synchronisation verpasst bekommen, sondern nur deutsche Untertitel. (Haiko Herden)



Alles von Lee Chung-hyun in dieser Datenbank:

- Call, The (Südkorea 2020)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE