//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Who Am I - Kein System ist sicher
(Deutschland 2014)
- Geschichten aus der Gruft - Staffel 1
(USA 1989)
- Bad Neighbors 2
(USA 2016)
- Nachtasyl
(Japan 1957)
- Die Mächte des Lichts
(USA 1982)
- Rana - Hüter Des Blutigen Schatzes
(USA 1975)
- Krieg im Weltenraum
(Japan 1959)
- Ghost In The Shell (2017)
(USA 2017)
- Kong Island - Mighty Gorga
(USA 1969)
- The Assassin
(Hongkong 1993)
- Pumpkinhead - Asche zu Asche
(Großbritannien, Rumänien, USA 2006)
- Splinter
(USA 2008)
- Bone Tomahawk
(USA 2015)
- Unfriend
(Deutschland 2016)
- True North
(Deutschland, Großbritannien, Irland 2006)
- Defcon 2012 - Die verlorene Zivilisation
(USA 2010)
- Alice im Wunderland - Hinter den Spiegeln
(USA 2016)
- Mark Brandis - Raumkadett – Episodenführer Folge 11 - 20 (Hörspielserie)
(BRD 2017)
- Slow Fade - Die Nacht der Entscheidung
(Hongkong 1999)
- Cycle Of Fear - Prayers Beads
(Japan 2004)
- The Diabolical
(USA 2015)
- Batman vs. Superman: Dawn of Justice
(USA 2016)
- Footsoldiers Of Berlin
(Großbritannien 2012)
- Die Bande Des Captain Clegg
(England 1962)



Armitage III

(Japan 1994)

Originaltitel: Armitage III
Alternativtitel:
Regie:
Takuya Sato, Hiroyuki Ochi
Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - Animation


Jahr 2179, wir befinden uns in einer Kolonie auf dem Mars, wo derzeit die Bürger aufmucken . Hier arbeiten Menschen und sogenannte "Second Type"-Roboter, die die Drecksarbeit verrichten. Die Arbeitslosigkeit ist allerdings inzwischen so hoch geworden, dass die Menschen den Robotern vorwerfen, dass diese ihnen die Arbeit wegnehmen. Es kommt zu Aufständen. Heute kommt Kommissar Sylibus auf dem Mars an, weil er hier einen neuen Job angenommen hat, er hat sich hierher versetzen lassen. Auf dem Raumflughafen gerät er auch gleich in Trubel, es geht um einen Koffer, in dem man die Leiche der letzten Countrysängerin überhaupt findet. Eine leichtbekleidete Frau namens Naomi Armitage, die der Himmel ausgespuckt zu haben scheint, hat ihm bei der Aktion geholfen. Es stellt sich raus, dass die Countrysängerin eine Roboterin ist und auch Naomi ist ein Android. Anscheinend ist sie ein sogenannter "Third Type"-Roboter, hochintelligent und bildhübsch und ziemlich kräftig, sie hält es aber geheim, was ihr nicht schwerfällt, denn sie sieht absolut menschlich aus. Alle "Third Types" sehen menschlich aus und das ist auch der Grund, warum die Menschen vor ihnen Angst haben. Sie jagen die Androiden und verbrennen sie öffentlich.

Dieser japanische Anime zeigt uns wieder einmal eine düstere, hochtechnisierte Welt, in der vielleicht gerade deshalb viele philosophische Fragen gestellt werden. Atmosphärisch und auch von der Grundidee her ist "ARMITAGE" sehr an "BLADERUNNER" angelehnt, auch hier wird die Frage gestelt, ob das Leben eines Menschen und das "Leben" eines Roboters gleichzusetzen sind. Erschütternd ist deshalb auch das Leiden Armitages, die es nicht verstehen kann, dass die Menschen sie geschaffen haben, sie aber nun töten wollen. Sie fühlt sich wie ein Monster und das nimmt man ihr auch ab, obwohl sie eigentlich nur eine Zeichentrickfigur ist. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Takuya Sato, Hiroyuki Ochi in dieser Datenbank:

- Armitage III (Japan 1994)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE