//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)
- Chatroom - Willkommen im Anti-Social Network
(Großbritannien 2010)
- Gameras Kampf gegen Frankensteins Monster
(Japan 1980)
- Bed of the Dead
(Kanada 2016)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Nackt Im Sommerwind
(USA 1965)
- Beneath - Abstieg in die Finsternis
(USA 2013)
- Evil
(USA 2007)
- The Walking Dead - Staffel 7
(USA 2017)
- To Catch A Virgin Ghost
(Südkorea 2004)
- Arq
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)



Steiner - Das eiserne Kreuz

(BRD, England, Jugoslawien 1977)

Originaltitel: Cross Of Iron
Alternativtitel:
Regie:
Sam Peckinpah
Darsteller/Sprecher: James Coburn, Maximilian Schell, James Mason, David Warner, Klaus Löwitsch, Vadim Glowna, Senta Berger,
Genre: - Drama - Krieg


Die Ostfront 1943. Die deutschen Soldaten bemerken, dass der Krieg verloren ist und ziehen sich langsam zurück. Feldwebel Steiner ist schon seit Jahren im Einsatz und weiß, worauf es ankommt, doch eines Tages wird ihm ein unerfahrener Hauptmann namens Stransky vorgesetzt. Dieser glaubt fest daran, dass der Krieg noch zu gewinnen sei und sein großes Ziel ist es, das Eiserne Kreuz als Auszeichnung für besondere Leistungen zu bekommen. Um dies zu erreichen, schickt er seine Männer auf Selbstmordkommandos, wodurch er sich den Hass von Steiner zuzieht. Die beiden werden zu erbarmungslosen Feinden...

„STEINER – DAS EISERNE KREUZ“ ist ohne Zweifel einer der ganz großen Antikriegsfilme der Filmgeschichte. Er hatte für damalige Verhältnisse ein Riesenbudget und die Dreharbeiten waren auch sehr aufwendig. Er zeigt einen Haufen Soldaten, die direkt an der Front kämpfen. Kriegsfilme aus der Sicht der Deutschen gibt es wenige. Die Soldaten hier sind keine Schweine, wie sie normalerweise in amerikanischen Streifen dargestellt werden. Man bedenke, dass die meisten Soldaten ganz normale Männer waren, die viel lieber zu Hause und im Frieden gelebt hätten. Natürlich gibt es dann aber auch die üblen Nazis, die den Krieg nach vorne peitschen, und freilich werden die mit beschränkter Hirnaktivität mit Scheuklappen gezeigt, was auch richtig ist. „STEINER – DAS EISERNE KREUZ“ handelt von der Ehre. Für den einen, Stransky, ist die Ehre ein eisernes Kreuz, welches er durch das Verheizen seiner Soldaten erlangen will, für den anderen, Steiner, ist Ehre eine Mixtur aus Menschlichkeit und Ehrlichkeit.

Filmisch gesehen ist „STEINER – DAS EISERNE KREUZ“ ein früher „DER SOLDAT JAMES RYAN“, jedenfalls was die Kampfszenen angeht. Mit viel Liebe zum Detail und auch jeder Menge Blut (angeblich sollen fünf Hektoliter Kunstblut verwendet worden sein) werden die Kämpfe präsentiert und so eine gehörige Portion Realismus gezeigt. Dieser Film von Sam Peckinpah basiert auf dem Roman „Das geduldige Fleisch“ von Willi Heinrich und ist eine deutsch-englisch Coproduktion. Ich möchte mir nicht vorstellen, wie es ausgesehen hätte, wäre es eine rein amerikanische Produktion geworden. Da wäre dann wohl ein strahlender Ami-Held mit Flagge gekommen und hätte zu patriotischen Klängen alles klar gemacht und alle Deutschen abgemurkst. (Haiko Herden)




Alles von Sam Peckinpah in dieser Datenbank:

- Osterman Weekend, Das (USA 1983)
- Convoy (USA 1978)
- Steiner - Das eiserne Kreuz (England / BRD 1977)
- Steiner - Das eiserne Kreuz (BRD, England, Jugoslawien 1977)
- Straw Dogs - Wer Gewalt sät (1971) (England 1971)
- Gefährten des Todes (USA 1961)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE