//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Joy Ride - Spritztour
(USA 2001)
- Angriff der Riesenspinne
(USA 1975)
- Jonathan - Vampire sterben nicht
(Deutschland 1970)
- Ein Elefant irrt sich gewaltig
(Frankreich 1976)
- The Prodigy
(Kanada, USA 2019)
- Keepers - Die Leuchtturmwärter
(Großbritannien 2018)
- Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm
(Deutschland, Belgien 2018)
- Alle Hunde lieben Theobald - Staffel 1+2
(Deutschland 1969-1970)
- Polaroid
(Kanada, Norwegen, USA 2019)
- School Of The Living Dead
(USA 2012)
- Eine unmoralische Frau
(Italien 1992)
- Tarzan, der Affenmensch
(USA 1932)
- The Possession of Hannah Grace
(USA 2018)
- Exorzismus 2.0
(USA 2019)
- Ist ja irre - Agenten auf dem Pulverfass
(Großbritannien 1964)
- Zombie Honeymoon
(USA 2004)
- Unknown User - Dark Web
(USA 2018)
- Upgrade
(Australien 2018)
- Nur Vampire küssen blutig
(Großbritannien 1971)
- Men in Black - International
(USA, Großbritannien 2019)
- Destroyers
(USA 1986)
- Schock-Korridor
(USA 1963)
- Der Cop
(USA 1988)
- Tomorrow When the War Began
(Australien, USA 2010)



Thor

(USA 2011)

Originaltitel: Thor
Alternativtitel:
Regie:
Kenneth Branagh
Darsteller/Sprecher: Chris Hemsworth, Natalie Portman, Tom Hiddleston, Anthony Hopkins, Stellan Skarsgård, Kat Dennings, Clark Gregg,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


Donnergott Thor macht ein paar Dummheiten in Asgard, widersetzt sich seinem Vater Odin und zettelt fast einen Krieg mit der Eiswelt Jotunheim an. Damit Thor endlich etwas Demut lernt, wird er seiner Kräfte beraubt und auf die Erde verbannt. Doch während Thor auf der Erde ein paar Abenteuer erlebt und zusammen mit der Astrophysikerin Jane Foster versucht, seinen magischen Hammer und damit seine Kräfte zurückzuerlangen, macht sich im Reich seines Vaters sein böser Bruder Loki bereit, Asgard zu übernehmen, und das könnte auch der Untergang der Menschheit sein…

Am Interessantesten am Film ist wohl die Wahl des Regisseurs. Kenneth Branagh wurde ja hauptsächlich durch seine Shakespeare-Verfilmungen bekannt, eine flache und actiongeladene Comicverfilmung passt nicht so recht in seine Filmografie, geht es bei ihm doch meist mehr um Tiefe und verwinkelte Geschichten. Aber vielleicht könnte das ja auch gerade der Reiz sein, um „THOR“ doch noch zu einer sehr guten Verfilmung zu machen. Um es kurz zu machen: Nein, das hat leider nicht geklappt. Herausgekommen ist nämlich trotzdem nur das übliche Effekte-Overkill-Einerlei mit sinnentleerten Charakteren und einer austauschbaren Story, und alles zusammen überschreitet zu allem Überfluss auch noch bedenklich oft die Grenze zum Megatrash. Tiefgang gibt es nicht, und den Zwist zwischen Thor und Loki kennt man schon seit Jahrzehnten in- und auswendig. „THOR“ ist für mich einer der belanglosesten Filme der letzten Jahre, total verschwendete Lebenszeit. Tut mir leid… (Haiko Herden)




Alles von Kenneth Branagh in dieser Datenbank:

- Mord im Orient Express (Malta, USA 2017)
- My Week With Marilyn (Großbritannien 2011)
- Thor (USA 2011)
- Wild Wild West (USA 1999)
- Gingerbread Man (USA 1998)
- Othello (England 1995)
- Mary Shelley´s Frankenstein (USA 1994)
- Celebrity (USA )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE