//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Daimajin - Frankensteins Monster erwacht
(Japan 1966)
- Den Sternen so nah
(USA 2017)
- Liebe zwischen den Meeren
(Neuseeland, USA 2016)
- Another Earth
(USA 2011)
- Don´t Knock Twice
(Großbritannien 2016)
- Das Weihnachtsfest der March Schwestern
(USA 2012)
- Alien Convergence - Battle In The Sky
(USA 2017)
- Big Tits Zombies
(Japan 2010)
- The Grudge 3 - Der Fluch
(USA 2009)
- Der Ritt zurück
(USA 1957)
- Der Hexenjäger
(England 1968)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- LARRY BRENT (R & B) Folge 11-20 (Episodenführer) (Hörspielserie)
(BRD ab2013)
- Lisa Und Der Teufel
(Italien / Spanien / BRD 1972)
- Dracula 3D
(Frankreich, Italien, Spanien 2012)
- Grusel Kabinett - Folge 107 - Der Weiße Wolf Von Kostopchin
(BRD 2015)
- Kopfjagd
(USA 1983)
- Das Wunder in der 8. Straße
(USA 1987)
- Frankenstein Chronicles - Staffel
(Großbritannien 2017)
- Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf
(USA 2017)
- Room 104 - Staffel 1
(USA 2017)
- Warehouse 13 – Staffel 4 (Episodenführer)
(USA 2013)
- LARRY BRENT (R & B) Folge 21-30 (Episodenführer) (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)



Unbreakable - Unzerbrechlich

(USA 2000)

Originaltitel: Unbreakable
Alternativtitel:
Regie:
M. Night Shyamalan
Darsteller/Sprecher: Bruce Willis, Samuel L. Jackson, Robin Wright, Spencer Treat Clark, Charlayne Woodard, Eamonn Walker ,
Genre: - Drama


David Dunn fährt mit dem Zug. Dieser beginnt merkwürdig zu rattern und immer lauter zu werden, bis...

Filmriss. Dunn erwacht im Krankenhaus, er ist der einzige Überlebende eines schrecklichen Zugunglückes und das merkwürdigste ist, dass er sich dabei nicht einen Knochen gebrochen hat. Eines Tages findet er unter seinem Scheibenwischer eine Postkarte eingeklemmt. Die darauf geschriebene Frage wirft ihn in große Konfusion: Waren sie jemals in ihrem Leben krank? Tatsächlich scheint es so gewesen zu sein, er kann sich an keine noch so kleine Krankheit erinnern und lange vor dem Zugunglück hat er schon zweimal schreckliche Unfälle überlebt. Er beschliesst, den Schreiber der Karte zu besuchen und trifft auf den Comicsammler Elijah Price. Dieser leidet an einer schlimmen Mangelerscheinung, die seine Knochen brüchig wie Glas werden läßt. Price erzählt von seiner unglaublichen Theorie...

Das ist wieder einmal ein Film, zu dem man nur das allernötigste zur Story sagt, um sie wirklich nur ganz grob zu umreissen und dem Zuschauer das Höchstmaß an Spannung zu gönnen. Regisseur M. Nighy Shyamalan hat es wirklich schwer gehabt. Sein Erstlingswerk „THE SIXTH SENSE“ war ein derartiger Erfolg, so dass sein nächster Film auf gar keinen Fall schlechter sein durfte. Er ging auf Nummer sicher und verfilmte einen weiteren übersinnlichen Film und nutzte sogar den gleichen Hauptdarsteller: Bruce Willis. Dieser hat es wirklich geschafft, vom tumben Actiondarsteller zum Charakterdarsteller zu reifen, großes Kompliment, denn man nimmt ihm nun auch Komödien und Dramen ab. Doch auch der zweite Hauptdarsteller; Samuel L. Jackson gibt hier eine Weltklasse-Leistung ab.

Bei „UNBREAKABLE“ arbeitet Regisseur Shyamalan ebenfalls auf ein überraschendes Ende hin, welches allerdings nicht so intensiv ist, wie bei „THE SIXTH SENSE“, aber trotzdem gefällt. Die Atmosphäre ist die gleiche, ähnlich düster, ähnlich ruhig und irgendwie unnatürlich übernatürlich, wenn man das mal so sagen darf.

Wenn man sich die geschnittenen Szenen auf der DVD anschaut, ist es mitunter wirklich schade, dass sie nicht im Film enthalten waren, die Karussell-Szene zum Beispiel hätte ich mir wirklich gewünscht. Gottseidank gibt es ja das Medium DVD und so kommt man doch noch in den Genuß. Die deutsche DVD von Buena Vista präsentiert den Film in Deutsch und Englisch jeweils in Dolby Digital 5.1 sowie im Bildformat 1:2.35. Untertitel sind in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Hebräisch, Arabisch, Kroatisch und Slowenisch verfügbar. Als Bonusmaterial gibt es den Kinotrailer (1:18 Min.), interessante geschnittene Szenen (27:34 Min.) mit Kommentar des Regisseurs und zu guter Letzt noch ein Making Of (13:44 Min.). Alles in allem eine DVD, die sich wirklich lohnt. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von M. Night Shyamalan in dieser Datenbank:

- Split (USA 2016)
- Wayward Pines - Staffel 1 (USA 2015)
- Visit, The (USA 2015)
- Happening, The (Indien, USA 2008)
- Village, The - Das Dorf (USA 2004)
- Signs - Zeichen (USA 2002)
- Unbreakable - Unzerbrechlich (USA 2000)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE