//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Moebius, die Lust, das Messer
(Südkorea 2013)
- Westworld - Staffel 2
(USA 2018)
- Patrick Melrose
(Großbritannien, USA 2018)
- Antisocial.app
(USA 2017)
- Das Belko Experiment
(USA 2016)
- Cargo
(Australien 2017)
- Hochwürden Don Camillo
(Frankreich, Italien 1961)
- Ich - Einfach unverbesserlich 3
(USA 2017)
- Florence Foster Jenkins
(Großbritannien 2016)
- Die Innere Schönheit des Universums
(Schweden 2009)
- Hungerford
(Großbritannien 2015)
- A Cure For Wellness
(Deutschland, USA 2016)
- Kill Switch
(Deutschland, Niederlande, USA 2017)
- Within
(USA 2016)
- Beyond Skyline
(Großbritannien, Indonesien, Kanada, Singapur, USA 2017)
- Stille Nacht Horror Nacht
(USA 1984)
- Z Nation - Staffel 4
(USA 2017)
- 31
(USA 2016)
- Hänsel & Gretel
(USA 2013)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 1
(USA 2017)
- Good-Bye Emmanuelle
(Frankreich 1977 )
- Ford Fairlane - Rock´n Roll Detective
(USA 1990)
- The Girl With All The Gifts
(Großbritannien, USA 2016)
- Atomic Blonde
(Deutschland, Schweden, USA 2017)



Weil es dich gibt

(USA 2001)

Originaltitel: Serendipity
Alternativtitel:
Regie:
Peter Chelsom
Darsteller/Sprecher: John Cusack, Kate Beckinsale, Jeremy Piven, Molly Shannon, John Corbett, Bridget Moynahan, David Sparrow,
Genre: - Komödie


Kurz vor Weihnachten treffen sich Sara und Jonathan zufällig in der Stadt und sind sich sofort mehr sympathisch. Doch anstatt ein Pärchen zu werden, beschließen sie, das Schicksal entscheiden zu lassen und so schreibt Jonathan seine Telefonnummer auf eine Fünfdollarnote und gibt sie weg. Sara schreibt ihre Nummer in ein Buch und verkauft es an ein Antiquariat. Sollte einer von ihnen die Nummer des anderen wiederkriegen, sind sie füreinander bestimmt und man hätte so auch die Möglichkeit, sich wiederzusehen. Jahre vergehen. Sara ist mit einem berühmten Musiker zusammen, der wenig Zeit für sie hat. Jonathan ist mit einer Frau zusammen, die er zwar liebt, doch trotzdem muss er immer an Sara denken. Beide stehen kurz vor der Hochzeit und machen sich nun so ihre Gedanken, ob sie alles richtig gemacht haben. Unabhängig voneinander fangen sie an, sich gegenseitig zu suchen...

Das ist wieder einmal eine jener Liebeskomödien, die von vorne bis hinten vollkommen vorhersehbar sind. Normalerweise hasse ich so etwas, doch merkwürdigerweise funktioniert das hier. Die Darsteller sind alle durchweg so sympathisch und die Story ist trotzdem noch filmisch so anspruchsvoll inszeniert, dass die einfach gestrickte Geschichte darum gar nicht so stört. Viele Filme dieser Art haben für sich das Prädikat „Bester Liebesfilm seit NOTTING HILL“ in Anspruch genommen, doch erst „WEIL ES DICH GIBT“ hat es wirklich verdient, in diese Tradition gestellt zu werden. (Haiko Herden)




Alles von Peter Chelsom in dieser Datenbank:

- Den Sternen so nah (USA 2017)
- Darf ich bitten? (USA 2004)
- City, Sex & Country (USA 2001)
- Weil es dich gibt (USA 2001)
- Mighty - Gemeinsam sind sie stark, The (USA 1998)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE