//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)
- Moderne Zeiten
(USA 1936)
- How It Ends
(USA 2018)
- Fahrenheit 451 - Wissen ist eine gefährliche Sache
(USA 2018)
- Bright
(USA 2017)
- Kagemusha - Der Schatten des Kriegers
(Japan 1960)
- Ist ja irre - Lauter liebenswerte Lehrer
(England 1959)
- Die Abenteuer Der Twins - Electronic Pop In Den 80er Jahren - Sven Dohrow
(BRD 2018)
- Die Lebenden Leichen des Dr. Mabuse
(England 1969)
- The Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens
(USA 1998)
- Logan -The Wolverine
(Australien, Kanada, USA 2017)



American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum

(England, USA 2000)

Originaltitel: American Nightmare, The
Alternativtitel:
Regie:
Adam Simon
Darsteller/Sprecher: John Carpenter, Carol J. Clover, Wes Craven, David Cronenberg, Tom Gunning, Tobe Hooper, John Landis, Adam Lowenstein, George A. Romero, Tom Savini,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery - Dokumentation/Kurzfilm


Nach mindestens zwei Spielfilmen gleichen Namens erschien auch noch diese Dokumentation, also bitte nicht verwechseln, zum Beispiel mit dem grottigen Spielfilm von 2002. Diese Doku hier jedenfalls stellt die Zeit, in der die bahnbrechenden Horrorfilme wie „Halloween“, „Night Of The Living Dead“, „Dawn Of The Dead“, Shivers“, „Videodrome“ und und und vor den damals existenten politischen und gesellschaftlichen Hintergrund. Was ist der amerikanische Traum und was ist die amerikanische Realität? Kalter Krieg, Vietnam, sexuelle Revolution, Rassenunruhen, Attentate und so weiter. Regisseure und Filmemacher wie George A. Romero, David Cronenberg, Wes Craven, John Landis, Tom Savini und Tobe Hooper kommen zu Wort und erzählen über ihre damaligen Intentionen, gerade diese Filme zu machen und manch bekannte Szene aus bekannten Klassikern werden vor dem historischen Background auseinander genommen. In diesem Zuge sehen wir Ausschnitte aus den oben genannten Filmen sowie „The Texas Chainsaw Massacre“, „Crazies“, „Dracula“, „Die Brut“, „Frankenstein“, „Maniac“, „Last House On The Left“ und viele mehr und da werden teilweise wirklich die derbsten Szenen gezeigt. Fast gleichzeitig stellt man sie mit realen Szenen aus der damaligen Zeit nebeneinander und man erkennt, wovon sich die Regisseure haben beeinflussen lassen. Insbesondere wird das am Beispiel Tom Savinis gezeigt, der in Vietnam Kriegsfotograf war und sich von den Grausamkeiten zu seinen Make Up-Arbeiten inspirieren liess. Alles in allem ist „THE AMERICAN NIGHTMARE“ ein sehr gelungene Dokumentation, die ruhig etwas länger sein könnte und ruhig noch etwas mehr in die Tiefe hätte gehen können, aber die 70 Minuten bieten auch so schon eine Fülle von spannenden Infos und für die Fans auch extrem blutige Ausschnitte.

Die deutsche DVD von Epix präsentiert den Film in Deutsch und Englisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). Als Extras gibt es den Trailer (1:46 Min.), eine Abhandlung über den Splatterfilm von Arno Meteling sowie eine Tagung zum Thema in Textform unter dem Titel „Bodies that Splatter“. Außerdem gibt es „Das deutsche Kettensägenmassaker“ (Ausschnitt aus dem Symposium „Bodies that splatter“ mit Gerburg Treusch-Dieter & Christoph Schlingensief mit einem Ausschnitt aus dem gleichnamigen Film (10:56 Min.), einer Biobilbiographie Gerburg Treusch-Dieter sowie das Splattergedicht Moritat (Bodies That Splatter). Weiterhin gibt es Biographien zu John Carpenter, Tope Hooper, Wes Craven, George A. Romero, David Cronenberg und Tom Savini sowie Trailer zu „ARMEE DES JENSEITS“, „THE TEUFEL VON RUDOW“, „ATTACK OF THE KILLER HOG“, „LOVESICK – SICK LOVE“, „PENETRATION ANGST“, „SISTERS“, „CLUBLAND“, „THEMROC“ und „UFO“. (Haiko Herden)




Alles von Adam Simon in dieser Datenbank:

- American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum (England, USA 2000)
- Carnosaurus (USA 1993)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE