//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)
- Moderne Zeiten
(USA 1936)
- How It Ends
(USA 2018)
- Fahrenheit 451 - Wissen ist eine gefährliche Sache
(USA 2018)
- Bright
(USA 2017)
- Kagemusha - Der Schatten des Kriegers
(Japan 1960)
- Ist ja irre - Lauter liebenswerte Lehrer
(England 1959)
- Die Abenteuer Der Twins - Electronic Pop In Den 80er Jahren - Sven Dohrow
(BRD 2018)
- Die Lebenden Leichen des Dr. Mabuse
(England 1969)
- The Dentist 2 - Zahnarzt des Schreckens
(USA 1998)
- Logan -The Wolverine
(Australien, Kanada, USA 2017)
- Emoji - Der Film
(USA 2017)
- Raumkreuzer Hydra - Duell im All
(Italien 1965)
- Kin
(USA 2018)
- Interceptor
(USA 1985)
- The Mangler
(USA 1994)



Wolverine - Weg des Kriegers

(Großbritannien, USA 2013)

Originaltitel: Wolverine, The
Alternativtitel:
Regie:
James Mangold
Darsteller/Sprecher: Hugh Jackman, Tao Okamoto, Rila Fukushima, Hiroyuki Sanada, Svetlana Khodchenkova, Brian Tee, Hal Yamanouchi, Will Yun Lee,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy


Wolverine alias James Logan hat sich nach dem Tod von Jean Grey in den Wald zurückgezogen und lebt hier alleine und gewaltfrei. Soweit es zumindest geht. Dann spürt ihn Yukio auf. Sie ist die Adoptivenkelin von einem reichen Japaner namens Yashida, der zurzeit im Sterben liegt und Wolverine noch einmal sehen möchte, denn Wolverine hat ihm einst bei dem Atombombenabwurf auf Nagasaki das Leben gerettet. Yashida möchte Wolverine einen Wunsch erfüllen: Er will ihn sterblich machen, doch Wolverine möchte das nicht. Als Yashida stirbt, bemerkt er allerdings, dass er doch seine Kräfte verloren hat. Nun muss er doch wieder kämpfen, denn er will seine Kräfte wiedererlangen und muss außerdem er leiblichen Enkelin von Yasida das Leben retten...

Superhelden noch und nöcher. So nach und nach bekommen die einzelnen X-Men ihre eigenen Abenteuer, und im Falle von „WOLVERINE“ ist es schon das zweite. Hierzu geht man zurück zu seinen Anfängen. Der Film beginnt ganz gelungen mit einer Bärenszene im Wald, weiterhin in Erinnerung bleibt eine längere Actionsequenz auf einem Eisenbahndach, der Rest ist eher der typisch-belanglose Superhelden-Kram mit viel Gekloppe und Kämpfen gegen irgendwelche Monstren und Mutationen. Die Figuren bleiben allesamt stereotyp, die große Überraschung in der Geschichte ist schon lange vorhersehbar, die Liebesgeschichte wirkt konstruiert und bemüht und überhaupt ist alles oberflächlicher Comic-Quark, der einzig und allein auf Optik, Action und Effekte setzt. Erschwerend dazu kommt noch die viel zu lange Laufzeit von etwa 130 Minuten. Das hätte man mindestens 30 Minuten kürzer machen müssen, wir sind hier doch nicht in Bollywood! (Haiko Herden)




Alles von James Mangold in dieser Datenbank:

- Logan -The Wolverine (Australien, Kanada, USA 2017)
- Wolverine - Weg des Kriegers (Großbritannien, USA 2013)
- Identität (USA 2003)
- Kate & Leopold (USA 2001)
- Durchgeknallt (USA 1999)
- Cop Land (USA 1997)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE