//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Angel-A

(Frankreich 2005)

Originaltitel: Angel-A
Alternativtitel:
Regie:
Luc Besson
Darsteller/Sprecher: Jamel Debbouze, Rie Rasmussen, Gilbert Melki, Serge Riaboukine, Akim Chir, Eric Balliet, Loïc Pora,
Genre: - Drama - Science Fiction/Fantasy


André ist ein kleiner Gauner aus Marokko. Er ist derart verzweifelt, weil er ständig auf der Flucht ist vor seinen Gläubigern und weil er nie etwas auf die Reihe kriegt, um zu genügend Geld zu kommen. Als er in Paris seinem Leben ein Ende setzen und von einer Brücke springen will, entdeckt er eine Frau, die anscheinend ebenfalls springen will. Er hält sie davon ab und die zwei kommen ins Gespräch. Angela, die im Gegensatz zu André sehr hochgewachsen ist, weicht ihm fortan nicht mehr von der Seite und zeigt ihm am laufenden Band seine Fehler auf. Seitdem scheint ihm auch alles zu glücken und sein Pech ist wie fortgeblasen. Und bald schon erfährt er, wer Angela wirklich ist...

Dieser in Schwarzweiß gehaltene Film von Luc Besson ist nicht das, was man erwartet. Bei Besson erwartet man ja eher Action, hier aber haben wir es mit einem leichtherzigen Drama mit lustigen Einlagen zu tun, das optisch ein bisschen Film-Noir-mäßig wirkt und wunderbare Aufnahmen von Paris bietet. Zudem natürlich noch ein paar immerwahre Aussagen, dass man nicht aufgeben soll, an sich glauben soll, sich etwas trauen soll und das Leben respektieren soll. Die beiden Hauptdarsteller passen hervorragend zusammen, auch wenn Sie deutlich größer ist als Er. Oder gerade deswegen. Auf jeden Fall ein netter Film. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Luc Besson in dieser Datenbank:

- Valerian - Die Stadt Der Tausend Planeten (Frankreich 2017)
- Lucy (Frankreich 2014)
- Angel-A (Frankreich 2005)
- Johanna von Orleans (USA 1999)
- Fünfte Element, Das (USA 1996)
- Léon - Der Profi (Frankreich 1994)
- Nikita (Frankreich / Italien 1989)
- Im Rausch der Tiefe (Frankreich 1987)
- Subway (Frankreich 1985)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE