//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Pod - Es ist hier...
(USA 2015)
- Don´t Breathe
(USA 2016)
- Kill Command
(Großbritannien, Rumänien, USA 2016)
- The Witch
(Brasilien, Großbritannien, Kanada, USA 2015)
- Seitenwechsel
(Deutschland 2015)
- Eye in the Sky
(Großbritannien 2015)
- Conjuring 2
(USA 2016)
- Dallas - Staffel 3
(USA 2014)
- 10 Cloverfield Lane
(USA 2016)
- Robogeisha
(Japan 2009)
- Das Rätsel Der Unheimlichen Maske
(England 1962)
- Mutant - Das Grauen Im All
(USA 1982)
- Blade Runner 2049
(Großbritannien, Kanada USA 2017)
- Planet USA
(Österreich 2012)
- Ein ganzes halbes Jahr
(USA 2016)
- The Boy
(USA 2016)
- Southbound - Highway To Hell
(USA 2015)
- Law & Order:Special Victims Unit (Episodenführer Staffel 1)
(USA 1999)
- Escalation
(Italien 1968)
- Byzantium
(England, USA, Irland 2012)
- Gänsehaut
(USA 2015)
- Henry - Portrait Of A Serial Killer
(USA 1986)
- Boxenluder - Heiße Teufelchen
(Großbritannien 2003)
- Seance - Beschwörung des Teufels
(USA 2011)



Crimson Peak

(USA 2015)

Originaltitel: Crimson Peak
Alternativtitel:
Regie:
Guillermo del Toro
Darsteller/Sprecher: Mia Wasikowska, Charlie Hunnam, Jessica Chastain, Tom Hiddleston, Doug Jones, Burn Gorman, Jim Beaver,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Edith Cushing hat ihre Mutter verloren und zieht deshalb zu ihrem Vater Carter, der in einem unheimlichen und architektonisch interessanten, leider aber auch sehr zerfallenen Haus lebt. Hier möchte die junge Frau Bücher schreiben. Eines Tages tauchen der Adlige Thomas Sharpe und seine Schwester Lucille auf und möchten von Carter Geld leihen für ein Projekt. Edith ist fasziniert von Sharpe, der auch beginnt, Gefühle für sie zu hegen. Doch was ist das Geheimnis, das Sharpe umgibt?

Nachdem Guillermo del Toro mit der TV-Serie zu seinem Buch „THE STRAIN“ nur so mittelmäßig bis über weite Strecken gar nicht überzeugen konnte, war ich sehr gespannt auf „CRIMSON PEAK“ und hoffte, dass der Gute wieder zeigen kann, was wirklich in ihm steckt. „THE STRAIN“ krankte an seiner hohlen Geschichte und der sehr fahrigen und oft nicht nachvollziehbaren Charakterzeichnungen, und auch „CRIMSON PEAK“ ist nicht gerade das Highlight in Sachen Story oder Figuren, mit denen man mitfiebern kann,. Aber weswegen der Film dann tatsächlich mehr als genießbar ist, sind die Bilder. Das Haus alleine ist schon ein unfassbar gotisch-hübscher Star und wird jedem auf ewig vor dem geistigen Auge bleiben. Überhaupt ist die ganze Inszenierung meisterlich, prachtvoll, visionär und teilweise sogar ziemlich hart und blutig. Wobei „CRIMSON PEAK“ auch kein reiner Horrorfilm ist, sondern ein blutiger, beinahe märchenhafter Liebesfilm mit Gruselelementen. Muss man einfach gesehen haben. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Guillermo del Toro in dieser Datenbank:

- Strain - Staffel 2, The (USA, Kanada 2015)
- Crimson Peak (USA 2015)
- Strain - Staffel 1, The (USA 2014)
- Pacific Rim (USA 2013)
- Blade 2 (USA 2001)
- Devil´s Backbone, The (Spanien / Mexiko 2001)
- Mimic (USA 1997)
- Cronos (Mexiko 1992)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE