//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
SERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Pandemie
(Südkorea 2013)
- Schrei, wenn du kannst
(Australien, USA 2001)
- Reise ins Labyrinth
(USA 1986)
- Girl
(Belgien 2018)
- Elephant
(USA 2003)
- Avenue 5 - Staffel 1
(USA 2020)
- Im Todesgriff der roten Maske
(Grobritannien 1969)
- Undercover Blues - Ein absolut cooles Trio
(USA 1993)
- Doctor Sleeps Erwachen
(USA 2019)
- Cinderella 87
(Frankreich, Italien 1983)
- The Conqueror - Angst wird herrschen
(Frankreich 2015)
- Rise of The Scythian
(Russland 2018)
- Lady Psycho Killer
(USA 2015)
- Ein Herr aus besten Kreisen
(Frankreich, Italien 1962)
- The Super
(USA 2017)
- Invicible Dragon
(Hongkong 2019)
- Der Prozess
(Deutschland, Frankreich, Italien 1963)
- The Old Guard
(USA 2020)
- Der Henker von London
(Deutschland 1963)
- Dark Encounter
(Großbritannien 2019)
- Snake Eater 3
(Kanada 1992)
- Free Lunch In New York - Matthias Draew (Buch)
( 2016)
- Planet Of The Tapes - Flashback ins Zeitalter der Videotheken
(Deutschland 2019)
- Ist ja irre - In der Wüste fließt kein Wasser
(Großbritannien 1967)



Die Odyssee der Neptun

(Kanada 1973)

Originaltitel: Neptune Factor, The
Alternativtitel:
Regie:
Daniel Petrie
Darsteller/Sprecher: Ben Gazzara, Walter Pidgeon, Ernest Borgnine, Yvette Mimieux, Donnelly Rhodes, Chris Wiggins, Michael J. Reynolds, Mark Walker,
Genre: - Action/Abenteuer - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


Das Forschungsschiff Triton arbeitet auf unter hoher See. Die Arbeiten stehen unter keinen gutem Stern, denn die Finanzierung für die Weiterführung der Forschungen ist nicht mehr gesichert. Dann gibt es auch noch ein schlimmes Seebeben und man verliert die Verbindung zum Unterwasserlabor Ocean Lab II. Mit dem Mini-U-Boot Neptun taucht man nach unten, um die Besatzung zu retten, doch wie es scheint, ist das Labor in eine Tiefseespalte gerutscht. So taucht man immer tiefer und in eine Höhle hinein, in der sich eine unglaubliche Flora und Fauna entwickelt hat. Doch hier lauern Gefahren...

Das klingt vielleicht nach großem Aufwand, diese unwirkliche Unterwasserwelt zu gestalten, doch letztendlich war es wohl doch sehr einfach. Zwischen gewöhnlichen Wasserpflanzen lässt man einfach ein Miniatur-U-Boot schippern, sodass man das Gefühl hat, dass alle Tiere und Pflanzen riesig sind. Und wenn man dann im U-Boot sitzt und aus den Fenstern guckt, guckt man vermutlich auf Leinwände, die mittels Makroaufnahmen alle groß erscheinen lassen. Das hat natürlich ein klein wenig Charme, doch letztendlich misst man bei "DIE ODYSSEE DER NEPTUN" Spannung, weil der einzige Feind anfangs der Taucher Cousins ist, der keinen Sinn sieht, eine großangelegte Rettungsmission zu starten, bis er dann aber die wundersame Welt sieht und deshalb selbst jede Vernunft sausen lässt. Damit bleibt nur der Kampf gegen die Uhr und die schwindenden Luft- und Energiereserven. Am Ende gibt es noch ein ganz klein wenig Creature-Feature-Action, aber auch da sitzt man nicht nägelkauend auf dem Sofa. Es bleibt ein kleiner, naiver und hübscher Abenteuerstreifen, bei dem immerhin Ernest Borgnine die Hauptrolle spielt. (Haiko Herden)




Alles von Daniel Petrie in dieser Datenbank:

- Wild Iris - Der Traum vom Leben (USA 2001)
- Lassie - Freunde für´s Leben (USA 1994)
- Boy Soldiers (USA 1991)
- Cocoon 2 - Die Rückkehr (USA 1988)
- Bronx, The (USA 1981)
- Odyssee der Neptun, Die (Kanada 1973)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE