//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Silent Venom
(USA 2009)
- Outcast - Staffel 2
(USA 2017)
- Warcraft - The Beginning
(USA 2016)
- Ufo - Es ist hier
(Deutschland 2016)
- Mutant Girls Squad
(Japan 2010)
- Mutant Girls Squad
(Japan 2010)
- Mutant Girls Squad
(Japan 2010)
- The Shallows - Gefahr aus der Tiefe
(USA 2016)
- Fear The Walking Dead - Staffel 3
(USA 2017)
- Marketa Lazarová
(Tschechoslowakei 1967)
- Die Leiche der Anna Fritz
(Spanien 2015)
- Blade Runner 2049
(Großbritannien, Kanada USA 2017)
- Pod - Es ist hier...
(USA 2015)
- Don´t Breathe
(USA 2016)
- Kill Command
(Großbritannien, Rumänien, USA 2016)
- The Witch
(Brasilien, Großbritannien, Kanada, USA 2015)
- Seitenwechsel
(Deutschland 2015)
- Eye in the Sky
(Großbritannien 2015)
- Conjuring 2
(USA 2016)
- Dallas - Staffel 3
(USA 2014)
- 10 Cloverfield Lane
(USA 2016)
- Robogeisha
(Japan 2009)
- Das Rätsel Der Unheimlichen Maske
(England 1962)



O Brother, Where Art Thou? - Eine Mississippi Odyssee

(USA 2000)

Originaltitel: O Brother, Where Art Thou?
Alternativtitel:
Regie:
Joel Coen
Darsteller/Sprecher: George Clooney, John Turturro, Tim Blake Nelson, John Goodman, Holly Hunter ,
Genre: - Komödie


(NUR INFORMATION, REVIEW FOLGT...)

Kettensträfling Ulysses überredet den hitzigen Pete und den liebenswerten Tölpel Delmer zur Flucht. Er verspricht ihnen einen Anteil an einem Goldschatz, den er versteckt haben will. Auf ihrer Odyssee begegnen sie einer Reihe skurriler Gestalten, u. a. einem Musiker, der seine Seele dem Teufel verkauft hat, drei Sirenen, einem cleveren Südstaatenpolitiker und einem berüchtigten Bankräuber.

Nichts anderes als Homers Odyssee inspirierte die Coen-Brüder (“Fargo”, “The Big Lebowski”) zu ihrem wiederholten Ausflug in das ländliche Amerika. Als Vorlage für ihr skurriles Mississippi-Roadmovie mit George Clooney als bestem Clark Gable aller Zeiten diente auch Preston Sturges‘ “Sullivans Reisen”, dessen Stil die Coens perfekt imitieren, ohne ihre eigene Handschrift zu verraten. (PRESSETEXT)

Die deutsche DVD von Columbia Tristar präsentiert den Film in Englisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch jeweils in Dolby Digital 5.1. Das Bildformat ist 16:9 Widescreen, 2.35:1 und Untertitel sind in Englisch, Deutsch, Arabisch, Bulgarisch, Tschechisch, Holländisch, Hebräisch, Ungarisch, Portugiesisch und Türkisch verfügbar. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Joel Coen in dieser Datenbank:

- No Country For Old Men (USA 2007)
- O Brother, Where Art Thou? - Eine Mississippi Odyssee (USA 2000)
- O Brother, Where Art Thou? - Eine Mississippi-Odyssee (USA 2000)
- Big Lebowski, The (USA 1998)
- Fargo (USA 1996)
- Hudsucker - Der große Sprung (USA 1994)
- Blood Simple - Eine mörderische Nacht (USA 1984)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE