//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- So Was Von Da
(BRD 2018)
- Star Trek Discovery - Staffel 1
(USA 2017)
- Vortex - Beasts From Beyond
(USA 2012)
- Mondo Topless
(USA 1966)
- Motorcycle Gang
(USA 1994)
- The Orville - Staffel 1
(USA 2017)
- Der Dunkle Turm
(USA 2017)
- Firestar
(Großbritannien 1991)
- Happy Burnout
(Deutschland 2017)
- A Night Of Horror 1
(Australien, Kanada, USA 2015)
- Blood Drive - Stafffel 1
(USA 2017)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Gespenster-Krimi (Contendo Media) - Episodenführer Folge 01-10
(BRD ab2015)
- Fear Clinic
(USA 2014)
- The Exorcist - Staffel 1
(USA 2016)
- Body - Every Little Piece Will Return
(Thailand 2007)
- Into The Badlands - Staffel 1
(USA 2015)
- Henry V - Die Schlacht bei Agincourt
(Großbritannien 1944)
- True Detective - Staffel 1
(USA 2014)
- Wild
(Deutschland 2016)
- Ghost Train
(Japan 2006)
- Ash vs. Evil Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Gamera The Brave
(Japan 2006)
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)



Star Trek TNG - Am Ende der Reise

(USA 1993)

Originaltitel: Star Trek TNG - Journey´s End
Alternativtitel:
Regie:
Corey Allen
Darsteller/Sprecher: Patrick Stewart, LeVar Burton, Marina Sirtis, Brent Spiner, Michael Dorn, Gates McFadden, Jonathan Frakes, Wil Wheaton, Tom Jackson,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - TV-Serie


Season 7 – Episode 20

Picard bekommt einen ganz schwierigen Auftrag. Die Förderation hat einen Vertrag mit den Cardassianern ausgehandelt, welcher eine Verschiebung der Grenze regelt. Zu diesem Zweck allerdings müsste eine Kolonie auf Dorvan 5 umgesiedelt werden. Diese Kolonie allerdings besteht aus Indianern von der Erde, die schon des öfteren umgesiedelt wurden und sich nach einer 200-jährigen Suche nach einem geeigneten Planeten hier endlich niedergelassen haben. Wie Picard erwartet hat, sind die Indianer nicht einverstanden und so bleibt ihm nichts anderes üblich, ganz den Befehlen der Förderation nach, Gewalt anzudrohen. Unterdessen ist Wesley Crusher zu Besuch an Bord und hat eine Identitätskrise, denn er weiß nicht, wie seine Zukunft aussehen soll. Als er im Beisein eines mysteriösen Indianers eine Vision hat, in der ihm sein Vater begegnet, sieht er klarer...

Die Geschichte mit den Indianern erscheint mir ehrlich gesagt ein wenig zu konstruiert. Und erst recht konstruiert wirkt für mich das Verhalten von Picard. Das er Gewalt einsetzen will, um Kolonisten von ihrem Heimatplaneten zu vertreiben, ist doch offensichtlich vollkommen gegen seinen Charakter. Die Lösung ist dann hingegen einfach und logisch. Interessant ist natürlich, dass zum Ende der Serie ganz auf den Anfang Bezug genommen wird, denn in der sechsten Episode traf Wesley Crusher mit dem „Reisenden“ zusammen und dieser trifft sich nun nach dessen damaliger Prophezeiung endlich wieder mit ihm, um die Prophezeiung wahr werden zu lassen. Der Wesley Crusher-Aspekt ist das Beste an der Folge, der Rest ist für mich ein bisschen zu krampfhaft aufgebaut.

Die sechste DVD-Box von Paramount ist wieder einmal ein wahres Fest nicht nur für Trekkies. Die 26 Episoden sind wieder auf sieben DVDs verteilt, wobei die Extras wiederum auf der letzten DVD zu finden sind. Es beginnt mit dem gewohnten „Missionsüberblick“, wo es Infos zum Cliffhanger gibt, Infos zur Zeitreise-Doppelfolge mit Scotty, Informationen zur Serie „STAR TREK DS9“, die in eben jenem Jahr startete. Weiterhin wird über die Episode berichtet, in der Picard gefoltert wird und vom Setbesuch und Nebenrollen-Auftritt von Stephen Hawkins (16:57 Min.). Unter dem Menüpunkt „Völlig neue Wege“ erfahren wir näheres über die Western-Episode, in der Patrick Stewart Regie führte und noch einiges mehr (16:58 Min.). Der Punkt „Abteilungsbriefing Produktion“ zeigt uns, was es alles zu beachten gab bei der Episode mit der alten Enterprise. Außerdem sehen wir James Cromwell Alien Shrek, wir blicken in das Innenleben von Data und sehen die Erstellung spezieller grafische Effekte und noch einiges mehr (14:40 Min.). Im Abteilungsbriefing Profil Dan Curry“ sehen wir den Verantwortlichen für die visuellen Effekte von „STAR TREK“, der eine Menge Matte-Paintings, tausende von Entwürfe von verschiedene Waffen, insbesondere Hieb- und Stichwaffen, Landschaften, Raumschiffen uns so weiter entwarf (18:54 Min.). Der Menüpunkt „Spezielles Crew-Profil: Lt. Commander Data“ zeigt uns ausführliche Informationen zu unserem Lieblings-Androiden (18:00 Min.). Unter „Auswahl Historische Daten“ gibt es jede Menge Interessantes zum Thema Visor, zur Picard-Flöte, zu den Soundeffekten und vielem mehr (17:15 Min.). Im „Starfleet Archive: Sets und Ausstattung“ blicken wir in die Archiv-Halle, wo all die Requisiten und Modelle von „STAR TREK“ aufbewahrt werden (12:23 Min.). Es folgt noch der Trailer zu „STAR TREK: NEMESIS“, der schön düster ist und fast an den alten „ALIEN“-Trailer erinnert (1:27 Min.). Als letztes gibt es noch den „Star Trek DS9 – Collector´s Edition Trailer“ (1:26 Min.), der uns schon auf die Veröffentlichung der Serie ab März 2003 einstimmt. (Haiko Herden)




Alles von Corey Allen in dieser Datenbank:

- Star Trek TNG - Am Ende der Reise (USA 1993)
- Star Trek TNG - Gefährliche Spielsucht (USA 1991)
- Star Trek TNG - Die letzte Mission (USA 1990)
- Star Trek TNG - Ein Planet wehrt sich (USA 1987)
- Star Trek TNG - Mission Farpoint (USA 1987)
- Star Trek DS9 - Das Paradiesexperiment (USA )
- Star Trek DS9 - Der Kreis (USA )
- Star Trek DS9 - Der Marquis, Teil 1 & 2 (USA )
- Star Trek DS9 - Tosk, der Gejagte (USA )
- Dallas - Die Herzoperation (USA )
- Dallas - Die Affäre (USA )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE