//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



House Of Wax

(Australien, USA 2005)

Originaltitel: House of Wax
Alternativtitel:
Regie:
Jaume Collet-Serra
Darsteller/Sprecher: Elisha Cuthbert, Chad Michael Murray, Jared Padalecki, Paris Hilton, Brian Van Holt,

Jon Abrahams
, Emma Lung, Robert Ri'chard, Damon Herriman,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Carly, Nick und ein paar weitere sind mit zwei Autos unterwegs, um ein wichtiges Footballspiel zu sehen. Unterwegs haben sie leider eine Autopanne und zwei von ihnen begeben sich in die nahegelegene Kleinstadt, um einen neuen Keilriemen zu kaufen. Die Stadt ist menschenleer, bis auf den Besitzer der Tankstelle, was ja ein Glück ist, da ja ein Keilriemen benötigt wird. Um auf den Typen zu warten, gucken sich die zwei Teenies das lokale Wachsfigurenkabinett an. Die Figuren sehen täuschend echt aus, doch mit der Zeit finden sie heraus, dass sie auch echt sind, es sind Leichen mit einer dünnen Wachsschicht darüber. Und sie und auch die anderen ihrer Truppe sollen die Ausstellung vergrößern…

Hierbei handelt es sich um eine Remake von „DAS GEHEIMNIS DES WACHSFIGURENKABINETTS“ aus dem Jahre 1933 und „DAS KABINETT DES PROFESSOR BONDI“ aus dem Jahre 1953, produziert von Joel Silver und Robert Zemeckis und bei diesen beiden Namen kann man davon ausgehen, dass die Produktion sehr gut, aber auch sehr kommerziell ist. Gut, macht ja nichts, wenn das Ganze unterhält und das tut es. Zwar nicht von Anfang an, denn im ersten Drittel ist das Ganze recht zäh und verläuft in den typischen Teenie-Slasher-Bahnen, nur dass nicht geslashert wird, das letzte Drittel aber ist teils recht blutig und das meist ziemlich eklig inszeniert und wenn das Museum, das auch aus Wachs ist, in sich zusammenschmilzt, da lacht dann auch das Auge. Warum bei vielen aber das Auge und andere Körperteile lachen, wenn sie Paris Hilton sehen, werde ich niemals verstehen. Und wieso diese talentfreie Blondine nun auch noch schauspielern muss, was sie auch nicht kann, ebenfalls. Gottseidank spielt sie keine Hauptrolle und wid auch ganz nett dahingemetzelt. 113 Minuten sind insgesamt definitiv zu lang, gerade den etwas langen Anfang hätte man deutlich straffen müssen. (Haiko Herden)




Alles von Jaume Collet-Serra in dieser Datenbank:

- Shallows - Gefahr aus der Tiefe, The (USA 2016)
- Non-Stop (Frankreich, Großbritannien, USA 2014)
- Unknown Identity (Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada, USA 2011)
- Orphan - Das Waisenkind (Deutschland, Frankreich, Kanada, USA 2009)
- House Of Wax (Australien, USA 2005)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE