//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Warehouse 13 - Season 3 (Episodenführer
(USA 2011)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Colony - Staffel 1
(USA 2016)
- Manchester by the Sea
(USA 2016)
- Willkommen bei den Hartmanns
(Deutschland 2016)
- Aguirre, der Zorn Gottes
(Deutschland, Mexiko, Peru 1972)
- Operation Mars
(USA 2016)
- Caedes - Die Lichtung Des Todes
(Deutschland 2015)
- Haus Des Grauens
(England 1963)
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)



Erotik Im Beruf – Was Jeder Personalchef Gern Verschweigt

(BRD 1971)

Originaltitel: Erotik Im Beruf – Was Jeder Personalchef Gern Verschweigt
Alternativtitel:
Regie:
Ernst Hofbauer
Darsteller/Sprecher: Christian Engelmann, Peter Raschner, Karin Field, Reinhard Glemnitz, Emily Reuer, Wolfgang Petersen, Michael Conti, Ursula Bode, Walter Feuchtenberg, Eva Berthold, Hermann Roebeling, Barbara Stanek,
Genre: - Erotik




In Zeiten, wo Frauen ihren „Mann“ in der Arbeitswelt stehen, kommt es natürlich auch zu Begegnungen mit Männern, die über die normale kollegiale Beziehung hinausgehen. Dass es dabei immer wieder zu Problemen verschiedenster Art kommt, ist keine Frage...

„Report-Film“-Fachmann Erich Hofbauer hat Anfange der 70er Jahre pro Jahr mal locker 3-5 Filme dieser sehr merkwürdigen Filmgattung gedreht, wobei einige Folgen des „Schulmädchenreports“ dabei waren, aber auch andere Werke. Zu den weniger spannenden gehört „Erotik Im Beruf – Was Jeder Personalchef Gern Verschweigt“. Obwohl alle Elemente dieses Genres vorhanden sind (Wissenschaftler, Reporter), springt der Funke nicht über und ich kann nicht mal sagen, warum nicht. Es liegt wohl kaum daran, dass es sich hier um eine geschnittene Fassung handelt, denn mehr zu sehen gibt es auch in den meisten ungeschnittenen Filmen kaum. Für die „Handlung“ dürften die Schnitte bei solch einem Episodenfilm auch kaum Auswirkungen haben. Tja, so ist das halt manchmal.

Witzig ist, dass Blockbuster-Regisseur Wolfgang Petersen hier als Darsteller auftaucht.

In Deutschland ist der Film innerhalb der „Angezogen, Ausgezogen, Ungezogen“-11-DVD-Box von Kinowelt erschienen. Bild und Ton sind okay für einen bald 40 Jahre alten Film. Als Sprache gibt es nur deutschen Ton und keine Untertitel. Das Bildformat ist definitiv an den Seiten beschnitten, wie man im Vorspann klar erkennen kann.

Als Bonus gibt es eine Bildergalerie und einen DVD-Rom-Part, der Plakate und den Werberatschlag als PDF-Datei enthält. (A.P.)




Alles von Ernst Hofbauer in dieser Datenbank:

- Wenn die Prallen Möpse hüpfen (BRD 1974)
- Frühreifen-Report (BRD 1973)
- Neue Heiße Report: Was Männer Nicht Für Möglich Halten, Der (BRD 1971)
- Erotik Im Beruf – Was Jeder Personalchef Gern Verschweigt (BRD 1971)
- Schulmädchen-Report 2 - Was Eltern den Schlaf raubt (Deutschland 1971)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE