//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Hamburger Hill
(USA 1987)
- Das Zeitalter der Dummheit
(Großbritannien 2009)
- Happy Death Day 2U
(USA 2019)
- Sensoria
(Schweden 2015)
- Malcolm mittendrin - Staffel 3
(USA 2003)
- So was von da
(Deutschland 2018)
- Frösche - Killer aus dem Sumpf
(USA 1972)
- Parasiten-Mörder
(Kanada 1974)
- Hunde des Krieges
(Großbritannien, USA 1980)
- Glass
(USA 2019)
- Paratrooper
(USA 1988)
- Der Andro-Jäger - Staffel 1
(Deutschland 1982)
- Amerikanisches Idyll
(USA 2016)
- The Witcher - Staffel 1
(Polen, USA 2019)
- Der Kreis
(USA 2015)
- Krieg der Welten - Staffel 1
(Großbritannien, Frankreich 2019)
- Tarzans Vergeltung
(USA 1934)
- 1000 Arten Regen zu beschreiben
(Deutschland 2017)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 3
(USA 2019)
- Der Unmoralische Mr. Teas
(USA 1959)
- Tenet
(Großbritannien, USA 2020)
- Das Streben nach Glück
(USA 2006)
- Stan & Ollie
(Großbritannien, Kanada, USA 2018)
- Tito, der Professor und die Aliens
(Italien 2017)



Arche Noah - Das grösste Abenteuer des Menschheit

(USA 1999)

Originaltitel: Noah´s Ark
Alternativtitel:
Regie:
John Irvin
Darsteller/Sprecher: Jon Voight, Mary Steenburgen, F. Murray Abraham, James Coburn,
Genre: - Action/Abenteuer - Drama


Noah bekommt von Gott den guten Rat, mit seiner Familie aus Sodom und Gomorrah zu fliehen. Das war gut so, denn hinter ihnen versinkt die Stadt in Feuer und Schwefel. Sie siedeln sich in einer schönen Gegend an, doch die Bewohner von Gerarglauben nicht an Gott, sondern an diverse Götter. Eines Tages bekommt der alte Noah noch einen guten Tip von Gott. Er soll eine Arche bauen, ein großes Schiff, doch wozu es da sein soll, sagt Gott ihm vorerst nicht nicht. Noah vertraut voll auf Gott und Noah´s Familie hält zu ihrem Oberhaupt und mit Gottes Hilfe (er spendet einen Bauplan und Holz) kommen sie schnell voran. Als sie fertiggestellt ist, verrät Gott ihm sein Geheimnis: Er möchte 40 Tage und 40 Nächte weinen und mit seinen Tränen die Welt überschwemmen. Nur Noah, seine Familie und die Freundinnen seiner Söhne dürfen dies Überleben. Und natürlich von jeder Tiersorte auf der Erde ein Paar. Leider haben nicht nur diese Ausgewählten überlebt, sondern auch böse Räuber...

Gleich schon am Anfang wird man darauf hingewisen, dass man aus dramaturgischen Gründen die Originalgeschichte verfälscht hat und diverse Elemente dazugedichtet hat. Doch leider macht das den Film auch nicht besser, es gibt zwar vier Oscargewinner in diesem Möchtegern-Epos, aber alle spielen wenig überzeugend, wirken sogar streckenweise ziemlich lächerlich. Dass man dieses ernsthafte Thema auch noch mit einigen wirklich primitiven Gags aufgelockert hat, macht dass Ganze auch nicht besser und zuschlechterletzt sind da noch die vielen Spezialeffekte in dieser 30 Millionen Dollar-Fernsehproduktion: Einige relativ gut gemacht, andere wiederum so offensichtlich aus dem Computer getrickst und definitiv schlecht, dass es wirklich keinen Spaß macht. Da ist die Monumentallänge von 160 Minuten wirklich keine Unterhaltung, sondern Anstrengung pur. (Haiko Herden)




Alles von John Irvin in dieser Datenbank:

- Arche Noah - Das grösste Abenteuer des Menschheit (USA 1999)
- Robin Hood - Ein Leben für Richard Löwenherz (USA 1991)
- Hamburger Hill (USA 1987)
- City Hai, Der (USA 1986)
- Garp und wie er die Welt sah (USA 1982)
- Hunde des Krieges (Großbritannien, USA 1980)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE