//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Territory 8
(USA 2014)
- Carry On - Nicht so toll Süßer
(Großbritannien 1961)
- Das Haus der geheimnisvollen Uhren
(USA 2018)
- The Bad Batch
(USA 2016)
- Timesweep - Reise ins Grauen
(Großbritannien 1987)
- Nerve
(USA 2016)
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)
- Slender Man
(USA 2018)
- James Dean - Schnelles Leben, schneller Tod
(USA 1997)
- Mystikal - Eldyn, der Zauberlehrling
(Spanien 2010)
- Ist ja irre - Kopf hoch, Brust raus
(Großbritannien 1958)
- Mile 22
(USA 2018)
- The Affair – Staffel 2
(USA 2015)



Schlaflos in Seattle

(USA 1993)

Originaltitel: Sleepless In Seattle
Alternativtitel:
Regie:
Nora Ephron
Darsteller/Sprecher: Tom Hanks, Meg Ryan, Bill Pullman,
Genre: - Komödie


Der Witwer Sam beklagt im Radio sein einsames Leid, Annie macht sich auf den Weg quer durch den Kontinent nach Seattle, hin und her und Happy End. So einfach die Story, so einfach der Film. Aber gerade an den einfachen Dingen im Leben erfreut sich unser Herz, eine seichte Romanze mit Kommerz-Herz, nun gut, in einer lauen Winternacht schon okay, wenn man sowieso schon leicht anfällig für Tränen ist, z.B. wenn die Eltern gestorben sind oder der Videorecorder im Eimer ist, was ja aber unlogisch wäre, weil der ja grade läuft. Ein paar Worte zu den Schauspielern: Tom Hanks ist wie immer wie ein kleiner Junge, den man gerne adoptieren würde, Meg Ryan ist sowieso prima, ein nettes Gesicht und recht knuddelig. Schrecklich nur diese aufgesetzte Überdrehtheit, die schon bei Harry & Sally etwas nervte. Dafür hatte TV Spielfilm Anfang 94 der guten Frau die Titelseite gewidmet, ein wirklich tolles Bild, man hat sie gar nicht so schnell erkannt. Ich gerate ins Schwärmen...

Es ist einfach unglaublich, während auf der amerikanischen DVD ein Audio Kommentar der Regisseurin Nora Ephron und der Co-Writerin Delia Ephron zu sehen ist, ebenfalls noch ein Featurette über Liebe in Kinofilmen und das Musikvideo „When I Fall In Love“von Celine Dion und Clive Griffin, ist auf der deutschen DVD (der Erstauflage) mal wieder nichts zu finden. Nicht ein einziges Extra außer einem allgemeinen Columbia Tristar DVD-Trailer, der anpreist, wie toll DVD ist, was total sinnlos ist, denn wer einen DVD-Player hat, braucht sich so einen Mist nicht anzugucken. Gnadenlos frech. Man kann den Film in deutsch und englisch jeweils nur in Dolby Suround gucken (Dolby Digital 5.1 war hier wohl noch ein Fremdwort) und sich Untertitel dazu wählen in deutsch, dänisch, schwedisch, norwegisch, finnisch, isländisch und englisch. Zuguterletzt bleibt noch zu erwähnen, dass der Film in 20 Kapitel unterteilt ist.

Die zweite Auflage der deutschen DVD, die sogenannte Special Edition, enthält den U.S.-Kinotrailer, "Behind the Scenes" Interviews mit den Schauspielern, einen Filmkommentar der Regisseurin Nora Ephron, den Soundtrack sowie Filmografien der Schauspieler und des Regisseurs. Als Sprachen gibt es Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch jeweils in Dolby Surround, das Bildformat ist 16:9 Widescreen, 1:1.85. Untertitel sind in Englisch, Französisch, Deutsch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Hindi, Türkisch, Arabisch, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Holländisch, Norwegisch, Isländisch, Portugiesisch, Griechisch, Hebräisch, Spanisch und Italienisch verfügbar. (Haiko Herden)




Alles von Nora Ephron in dieser Datenbank:

- Verliebt in eine Hexe (USA 2005)
- E-Mail für dich (USA 1998)
- Michael (USA 1996)
- Lifesavers - Die Lebensretter (USA 1994)
- Schlaflos in Seattle (USA 1993)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE