//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- True Detective - Staffel 1
(USA 2014)
- Wild
(Deutschland 2016)
- Ghost Train
(Japan 2006)
- Ash vs. Evil Dead - Staffel 2
(USA 2016)
- Gamera The Brave
(Japan 2006)
- Akte X - Staffel 11
(USA 2018)
- Chatroom - Willkommen im Anti-Social Network
(Großbritannien 2010)
- Gameras Kampf gegen Frankensteins Monster
(Japan 1980)
- Bed of the Dead
(Kanada 2016)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Nackt Im Sommerwind
(USA 1965)
- Beneath - Abstieg in die Finsternis
(USA 2013)
- Evil
(USA 2007)
- The Walking Dead - Staffel 7
(USA 2017)
- To Catch A Virgin Ghost
(Südkorea 2004)
- Arq
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)



Mac Kinsey – Meine Seele Dem Teufel (Hörspiel)

(BRD 2003)

Originaltitel: Mac Kinsey – Meine Seele Dem Teufel (Hörspiel)
Alternativtitel:
Regie:
Thomas Birker
Darsteller/Sprecher: Jürgen Brunner, Bianca Karger, Michael Morschett, Claudio „Hank“ Vorlauf, Joschi Hajek, Miriam Seibert, Angie Bell, Said Hooboty-Fard, Carsten Hartl, Tanja Sturm, Nadja Hooboty-Fard, David Buballa, Thomas Birker, Björn Schwenzer, Anne Kirchberg, Daniel „Dean“ Antonowicz, Thorsten Schwantzer, Oliver Kirsch, Andreas Stozek,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery - Horspiel/Hörbuch




Folge 001 – CD - 2003 – Dreamland-Produktion/Mobu Rec.

40 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg kehrt der mit seiner Fliegerstaffel bewusst in den Tod geschickte Commodore Hatfield auf die Erde zurück, um Rache zu nehmen.

Der für übersinnliche Fälle beim Secret Service zuständige Mac Kinsey übernimmt den Fall, muss sich gleichzeitig aber noch mit einem Leichenfresser herumschlagen...

Na, wem bei der Geschichte und dem ganzen Drumherum nicht ziemlich schnell an „John Sinclair“ erinnert fühlt, dürfte wohl von dem bekanntesten Groschen-Gruselroman-Helden noch nie gehört oder gelesen haben. „Mac Kinsey“ war eine kurzlebige Heftromanserie, deren Rechte sich das Label Dreamland-Produktion gesichert hat. Als damals kleines Amateurlabel hat man sich also daran gemacht, die Gruselstories zu vertonen und dabei, wenn man die vorhandenen Möglichkeiten bedenkt, ordentliche Arbeit abgeliefert. Nun hege ich sowieso große Sympathie für solche kleinen Labels und erwarte da gar nicht so perfekte, manchmal überladene Produktionen, wie beispielsweise bei „Gabriel Burns“. Wichtig ist, dass der Enthusiasmus erkennbar wird, da schaut man dann auch schon mal über die kleinen Schwächen hinweg. Diese findet man hier vor allem bei den Sprechern, die eben keine Profis sind und nicht immer passend besetzt wurden. Einige klingen viel zu jung für ihre Rollen, manche lesen die Texte eher unmotiviert ab, die meisten geben sich aber hörbar Mühe. Zumindest die wichtigsten Positionen wie die Hauptrolle und die Erzählerin können schon überzeugen, wobei vor allem letztere tatsächlich ein bisschen an die alten „John Sinclair“-Reihe erinnert. Was außerdem fehlt, ist ein bisschen mehr Tempo, das Hörspiel ist einfach ein bisschen zu lang und geschwätzig. Dafür kann aber die musikalische Untermalung durchgehend überzeugen und die Soundeffekte sind völlig in Ordnung. Auch das Artwork gehört zu den Pluspunkten dieser neuen Reihe, hat aber durchaus noch Potential zu Weiterentwicklung, wenn man mal vom wirklich tollen Frontcover absieht.

Irgendwie lässt sich „Mac Kinsey“ stilistisch und qualitativ zwischen der alten „John Sinclair“-Serie (oder auch dem Nachfolger „Larry MacCloud“) und der 2000er „Sinclair“-Edition einordnen. Solide Gruselunterhaltung mit Trash-Bonus für Leute, die neuen Labels gerne mal eine Chance geben. (A.P.)

Buch: Thomas Birker nach der Erzählung von Jake Ross




Alles von Thomas Birker in dieser Datenbank:

- DREAMLAND-GRUSEL – Episodenführer Folge 31-40 (BRD ab2017)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 51-60 (Hörspielserie) (BRD ab2015)
- DreamLand-Grusel – Episodenführer Folge 11-20 (BRD ab2011)
- Faith Van Helsing - Episodenführer - Season 2 (Hörspiel-Serie) (BRD ab2008)
- DreamLand-Grusel – Episodenführer Folge 01-10 (BRD ab2005)
- Dreamland-Grusel - Episodenführer Folge 21-30 (Hörspielserie) (BRD 2016)
- Codename Sam – Fluch Der Geister-Piraten (Hörspiel) (BRD 2007)
- Burg Frankenstein - Episodenführer (Hörspielserie) (BRD 2005, 2006, 2009)
- Mac Kinsey – Kampf Gegen Den Grünen Tod (Hörspiel) (BRD 2005)
- Mac Kinsey – Meine Seele Dem Teufel (Hörspiel) (BRD 2003)
- Mac Kinsey – Hochzeitsnacht Mit Dracula (Hörspiel) (BRD 2003)
- Tony Ballard - Episodenführer (Folge 01-10) (Hörspielserie) ( )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE