//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Territory 8
(USA 2014)
- Carry On - Nicht so toll Süßer
(Großbritannien 1961)
- Das Haus der geheimnisvollen Uhren
(USA 2018)
- The Bad Batch
(USA 2016)
- Timesweep - Reise ins Grauen
(Großbritannien 1987)
- Nerve
(USA 2016)
- Wonder Woman
(China, Hongkong, USA 2017)
- Asso - Ein himmlischer Spieler
(Italien 1981)
- Daylight Robbery
(Großbritannien 2008)
- Nevada Pass
(USA 1975)
- The Cursed - Kleinstadt des Grauens
(USA 2010)
- Motor-Psycho - Wie die wilden Hengste
(USA 1965)
- Warlock - Das Geisterschloss
(USA 1999)
- Searching
(USA 2018)
- Verliebt in eine Hexe
(USA 2005)
- Utoya 22. Juli
(Norwegen 2018)
- Katharine von Alexandrien
(Großbritannien 2014)
- Wakefield - Dein Leben ohne dich
(USA 2016)
- Slender Man
(USA 2018)
- James Dean - Schnelles Leben, schneller Tod
(USA 1997)
- Mystikal - Eldyn, der Zauberlehrling
(Spanien 2010)
- Ist ja irre - Kopf hoch, Brust raus
(Großbritannien 1958)
- Mile 22
(USA 2018)
- The Affair – Staffel 2
(USA 2015)



Ufos vernichten die Erde

(Japan 1962)

Originaltitel: Yosei Gorasu
Alternativtitel: Ufos zerstören die Erde
Regie:
Ishirô Honda
Darsteller/Sprecher: Ryo Ikebe, Akira Kubo, Yumi Shirakawa, Takashi Shimura, Kumi Mizuno, Ken Uehara, Patrick Allen, Eisei Amamoto,
Genre: - Science Fiction/Fantasy


Weit in der Zukunft! Wir schreiben das Jahr 1993! Alle Staaten der Erde haben sich zur Förderation der Vereinigten Republiken zusammengeschlossen. Und zwar aus dem Grund, dass man sich gegen außerirdische, kriegerische Wesen wehren muss, die eventuell mal vorbei kommen könnten. Doch dann geschieht etwas anderes: Ein riesiger Meteorit rast auf die Erde zu und wird sie vernichten. Was tun? Vernichten kann man ihn nicht, aber man kann ihm ausweichen. Man installiert am Südpol ein Triebwerk und bringt die Erde aus ihrer gewohnten Laufbahn. Es klappt, der Meteorit rast vorbei, doch auf der Erde gibt es mittlerweile schlimme Naturkatastrophen. Und die Regierung verweigert eine neuerliche Triebwerksaktion, um die Erde wieder in ihre normale Laufbahn zu bringen. Fatal!

Wunderbare Toho-Produktion mit einer absolut hanebüchenen Geschichte, die aber trotzdem oder eigentlich genau deswegen unglaublich Spaß macht. Besonders erwähnenswert sind die tollen Modellsets der Südpolstation, die überschwemmten Städte und überhaupt geht man mit einer guten Portion Liebe an diese Modelle heran, doch es nützt alles nichts, man sieht, dass es Modelle sind. Und Ufos sucht man in dieser Produktion sowie vergeblich.

Der Film ist einer von Filmen in der Science Fiction Classic Box Vol. 1 von MIG/Eurovideo und präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 1.0 Mono) sowie im Bildformat 1:1.85 (16:9 anamorph). (Haiko Herden)




Alles von Ishirô Honda in dieser Datenbank:

- Godzilla - Die Brut des Teufels (Japan 1975)
- Godzilla - Attack All Monsters (Japan 1969)
- Godzilla und die Urweltraupen (Japan 1964)
- Ufos vernichten die Erde (Japan 1962)
- Krieg im Weltenraum (Japan 1959)
- Godzilla (1954) (Japan 1954)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE