//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Dracula Jagt Mini-Mädchen
(England 1972)
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)
- Summer Of 84
(Kanada, USA 2018)
- Ben
(USA 1972)
- MINDNAPPING - Episodenführer Folge 01-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2011)
- Wie schmeckt das Blut von Dracula?
(England 1969)
- Johnny Sinclair - Episodenführer Folge 1-10 (Hörspielserie)
(BRD ab2018)
- Moonlight
(USA 2016)
- Peaky Blinders - Gangs Of Birmingham - Staffel 4
(Großbritannien 2017)
- Schach dem Roboter
(Frankreich 1976)
- Dolan´s Cadillac
(Großbritannien 2009)
- H.G. Wells - Episodenführer Folge 1-10
(BRD ab2017)
- Geister-Schocker – Episodenführer Folge 71-80 (Hörspielserie)
(BRD ab2017)
- MindNapping - Giallo
(BRD 2017)
- Die Verstoßenen - Am Rande der Apokalypse
(Kanada 2003)



Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)

(BRD 2016)

Originaltitel: Das Buch Ä
Alternativtitel:
Regie:

Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Musik/Musical - Buch


Warum sind DIE ÄRZTE so groß geworden in den letzten über 35 Jahren? Warum ist eine kleine, lustige Punkband aus Berlin, die zwar durchaus auch kommerziell erfolgreich war, aber sich nach rund sechs Jahren Bandgeschichte aufgelöst hat, seit ihrer Wiedervereinigung vor nun mehr 25 Jahren zu einer der erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt geworden?

Im Grunde könnte man es sich einfach machen und sagen, dass sie alles richtig gemacht haben (was natürlich so auch nicht stimmt) und sich nie haben verbiegen lassen. Und sie haben das ganze Musikgeschäft nicht allzu ernst genommen und sind dadurch glaubwürdig geblieben.

Dabei könnte man es belassen, aber wenn man gerne wissen möchte, WARUM das bei den ÄRZTEn genau so gelaufen ist, muss man auf „Das Buch Ä“ zurückgreifen, die von der Band autorisierte Biografie von Stefan Üblacker. War das Buch „Ein überdimensionales Meerschwein frisst die Erde auf“ im Jahr 2001 die „Bibel“ für alle Sammler, weil dort JEDE Veröffentlichung aus dem ÄRZTE-Universum reich bebildert aufgeführt, so wurde es nach mehr als 15 Jahren Zeit, die Bandgeschichte erneut aufzuarbeiten. Üblacker hat dabei eine unfassbare Fleißarbeit vorgelegt und auf über 750 Seiten die Bandgeschichte ausgesprochen detailliert aufgeschrieben. Dabei dienten Artikel, alte Interviews, die Erinnerung des Autors, aktuelle Interviews mit Wegbegleitern und natürlich mit den Bandmitgliedern als Quellen, um ein wirklich umfassendes Bild der Band zusammenzufügen, wie es das bisher - und wohl auch in Zukunft - nicht gab.

Vor allem für die alten Fans, die DIE ÄRZTE schon in den 80er Jahren kannten, ist natürlich die detaillierte Nachzeichnung der frühen Jahre am interessantesten. Das hat auch damit zu tun, dass vor allem Berlin in der Zeit noch ein ganz besonderer Ort war, was Musik und Kunst anging. Schon damals hat das Trio sich nicht an Regeln gehalten, die es natürlich auch in der Punk- und Geniale Dilletanten-Szene gab. Gegen viele Widerstände sind sie ihren Weg gegangen bis hin zur überraschenden Auflösung der Gruppe auf dem Höhepunkt des damaligen Erfolges 1988. Natürlich berichtet das Buch über die weniger erfolgreichen Soloprojekte in den Jahren danach und die Tatsache, dass DIE ÄRZTE mit ihrer Comeback-Single „Schrei nach Liebe“ schlicht und einfach riesiges Glück hatten, genau den richtigen Song zum richtigen Zeitpunkt zu haben. Zufall vielleicht, wer weiß, wie es mit einer anderen „ersten“ Single gelaufen wäre?

„Schrei nach Liebe“ zeigte auch deutlich, dass DIE ÄRZTE klar Stellung beziehen, wenn es nötig ist und eben nicht nur die lustigen Funk-Punks waren und sind. Dabei stand aber immer auch der Spaß im Vordergrund.

Das Buch - leicht zu lesen, da unterhaltsam geschrieben - zeichnet die Bandgeschichte oft kleinteilig, manchmal aber auch episodenhaft nach. Scheinbar kleine Ereignisse werden sehr ausführlich beschrieben, andere, die man als Leser subjektiv für wichtiger hält, werden eher kurz angerissen. Man erfährt auch viel über die Hintergründe und Mechanismen des Musikbusiness, dafür aber wenig privates über die Bandmitglieder, beispielsweise über Freundinnen. Vermutlich war das Bedingung an den Autoren, damit es eben eine autorisierte Biografie werden konnte. Das ist natürlich schade, aber auch verständlich. Das Buch konzentriert sich fast ausschließlich auf die musikalische Seite.

Dabei wird auch deutlich, dass zwar die lange Freundschaft von Bela B. und Farin Urlaub (und natürlich Rod Gonzalez) die Grundlage für die Band war und ist, DIE ÄRZTE aber auch immer eine Art Unternehmen waren, das wirtschaftlich agieren musste. Erfolg war von Anfang an immer auch ein Ziel, als reine Hobbyband, die zufällig erfolgreich wurde, sah sich die Band wohl nie. Vor allem in den 2010er Jahren scheinen sich die Interessen der Musiker unterschiedlich entwickelt zu haben und DIE ÄRZTE wurden zu einer Zweckgemeinschaft. Zwar immer noch glaubwürdig und musikalisch relevant, aber vielleicht nicht mehr immer mit vollem Herzblut.

Zum Zeitpunk des Erscheinen des Buches gab es schon mehrere Jahre kein Lebenszeichen mehr von den ÄRZTEn. So erscheint ein unangekündigter Mini-Auftritt im Jahr 2016 auf einem Festival gegen Nazis wie ein Gottesgeschenk für den Autor, um das Manuskript abzuschließen. Musste man zuvor befürchten, dass die Band zu diesem Zeitpunkt nicht mehr existierte, so gab dieser Auftritt den Fans die Hoffnung zurück, dass es vielleicht doch noch weitere Kapitel in der Bandgeschichte geben könnte. Und wenn das nicht passiert, so war es ein richtig guter Abschluss.

Natürlich gibt es auch jede Menge Bildmaterial zu bestaunen, darunter viel bisher unbekanntes. Dazu eine grobe Diskografie - für die ausführliche (zumindest bis 2001) muss man dann eben auf das „Meerschwein“-Buch zurückgreifen -, eine Liste aller bisherigen Auftrittsorte, eine komplette Songliste und jede Menge Fußnoten, die, und das ist der einzige kleine Kritikpunkt, nicht im Fließtext untergebracht wurden, sondern gesammelt am Ende des Buches, so dass man das Lesen immer wieder mit viel Blättern unterbrechen muss. Schließlich haben noch alle Interviewten ihre Lieblings-ÄRZTE-Lieder verraten und es gibt Widmungen und Danksagungen des Autors.

Das alles zusammen ergibt ein rundes Werk über die „Beste Band Der Welt“, das wohl so schnell nicht getoppt werden wird, es sei denn, die Band startet in ihren dritten Frühling und setzt ihre Erfolgsgeschichte noch 10 oder mehr Jahre fort - was man nicht ausschließen sollte. (A.P.)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


SUCHE

- 119 Fragen zum 11.09. - Christian C. Walther
- Ärger mit der Unsterblichkeit - Andreas Dorau, Sven Regener (Buch)
(Deutschland 2015)
- Akte Michael Moore - Eine politische Biographie, Die - Jesse Larner (Buch)
- Als die erste Atombombe fiel. Kinder aus Hiroshima berichten - Hermann Vinke (Buch)
- Andreas Bethmann´s Zensurbuch (Buch)
(BRD 2002)
- Aprikose, Banane, Erdbeer - Helge Schneider (Buch)
(BRD 2004)
- Arme Leute - Fjodor Dostojewski
( 1845)
- Asien - Dieter Kronzucker (Buch)
(BRD 2001)
- Auge zu und durch - Karl Dall (Buch)
(BRD 2006)
- Avril Lavigne (The Unofficial Book) (Buch) - Joe Thorley
( 2004)
- Betty Blue - 37,2° am Morgen - Philippe Djian (Buch)
(Frankreich 1985)
- Blondie - Parallel Lives
(BRD 2012)
- Bloody Asia - Cat. 3 - Little Handbook - Vinnie St. John (Buch)
(BRD 2001)
- Blumen von Hiroshima, Die - Edita Morris (Buch)
( 1966)
- Blutgericht der Medusa, Das - Edgar Tarbot (Buch)
- Böses Mädchen - Amélie Nothomb (Buch)
(Frankreich 2005)
- Brief an den Vater - Frank Kafka (Buch)
- Brücken ins All - W.D. Rohr (Buch)
(Deutschland 1980)
- Buddy Holly auf der Wilhelmshöhe - Wolfgang Welt (Buch)
(Deutschland 2007)
- California Über Alles - Dead Kennedys - Wie Alles Begann - Alex Ogg
(BRD 2015)
- Coldplay (Buch)
(BRD 2006)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Das Letzte Sakrament - Thomas Kowa
(BRD 2012)
- David Lynch Talking
(Deutschland 2008)
- Deep Wet Torture Handbook - Andreas Bethmann (Buch)
(BRD 2003)
- Depeche Mode - Just Can´t Get Enough (Buch) - Simon Spence
( 2011)
- Der Clown Mit Der Trommel - Meine Jahre Mit Trio - Aber Nicht Nur
(BRD 2013)
- Der Kleine Bruder - Sven Regener (Buch)
(BRD 2007)
- Deutschpop Halt´s Maul - Für Eine Ästhetik Der Verkrampfung - Frank Apunkt Schneider
(BRD 2015)
- Dorfpunks - Rocko Schamoni (Buch)
(BRD 2004)
- Dozier, Laura- The Killers (Buch)
(BRD 2006)
- Drehbuchschreiben für Fernsehen und Film - Syd Field (Buch)
- Eiersalat - Eine Frau geht seinen Weg - Helga Maria Schneider (Buch)
(BRD 1999)
- Einstürzende Neubauten (The Music Makers) - Kirsten Borchardt (Buch)
(BRD 2002)
- Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist - Selim Özdogan (Buch)
( 2004)
- Extraleben - Constantin Gillies (Buch)
(Deutschland 2012)
- Fänger im Roggen, Der - Jerome David Salinger (Buch)
(USA 1966)
- Fall, Der - Albert Camus (Buch)
- FBI-Agent Dale B. Cooper - Scott Frost (Buch)
( 1991)
- Feuchtgebiete - Charlotte Roche (Buch)
(BRD 2008)
- Film und neue Medien - James Monaco (Buch)
( 2000)
- Fleckenteufel - Heinz Strunk (Buch)
- Fleisch ist mein Gemüse - Heinz Strunk (Buch)
- Fliegenden Bomben, Die - Rick Raphael (Buch)
( 1963)
- Franz Ferdinand von A bis Z (Buch)
(BRD 2008)
- Fremde, Der - Albert Camus (Buch)
- Gaias Rache - Warum die Erde sich wehrt - James Lovelock (Buch)
( 2007)
- Generation X - Geschichten für eine immer schneller werdende Kultur - Douglas Coupland (Buch)
(USA 1994)
- Geniale Dilletanten - Wolfgang Müller (Buch)
(BRD 1995)
- George A. Romero Und Seine Filme - Georg Seeßlen (Buch)
(BRD 2010)
- Globus Dei - Helge Schneider (Buch)
( 2005)
- Goldene Handschuh - Heinz Strunk, Der
(Deutschland 2016)
- Gore - Die Meister des Blutes - Daniel Libbitz (Buch)
(BRD 2002)
- Grenzkontakte - Exkursionen Ins Abseits Der Filmgeschichte
(BRD 2016)
- Große Lexikon der Katastrophenfilme, Das - Manfred Hobsch (Buch)
(BRD 2003)
- Große Schwindel?, Der - Punk-New Wave – Neue Welle (Buch) - Stark,Jürgen/Kurzawa, Michael (Buch)
(BRD 1981)
- Han Solo auf Stars´ End - Brian Daley (Buch)
( 1980)
- Hart wie Marmelade - Kai Havaii (Buch)
(BRD 2007)
- Heinz Strunk in Afrika - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2011)
- Herr des Wüstenplaneten, Der - Frank Herbert (Buch)
- Herr Lehmann - Sven Regener (Buch)
(BRD 2001)
- Himbeertoni - Joachim Seidel (Buch)
(Deutschland 2010)
- Horror Chronicles Band 1 - Peter Osterried (Buch)
( 2001)
- Horror-Lexikon - Christian v. Aster (Buch)
( 2002)
- Ich, Gina Wild (Hörbuch – „for promotion only“)
(BRD 2003)
- Im Puff - Geschichten von Freiern und Huren - Peter Zingler (eBook)
(Deutschland 2013)
- Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann - Die 80er (Buch 1999)
- Jürgen - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2017)
- Junge rettet Freund aus Teich - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2013)
- Kafka am Strand - Haruki Murakami (Buch)
(Japan 2006)
- Kannibalen! - Aron Boone (Buch 1998)
(BRD 1998)
- KEIN KIEL (Katalog + CD-Compilation 2007)
(BRD 2007)
- Kiss My Arse - Die Geschichte Der Pogues
(Deutschland 2009)
- Klangwesen - Pierangelo Maset (Buch)
(BRD 2005)
- Kraftwerk (The Music Makers) - Albert Koch (Buch)
- Kraniche Und Klopfer - Axel Brauns (Buch)
(BRD 2004)
- Krieg - Stell dir vor, er wäre hier - Janne Teller (Buch)
(2011 )
- Krieg der Klone - John Scalzi (Buch)
( 2007)
- Läufige Leinwand, Die - Christian Keßler (Buch)
(BRD 2011)
- Langenscheidt Deutsch-Frau / Frau-Deutsch - Mario Barth (Buch)
(BRD 2004)
- Legenden aus der Zwischenwelt (Buch) - René Junge
(Deutschland 2013)
- Letzte Tag der Schöpfung, Der - Wolfgang Jeschke (Buch)
(Deutschland 1980)
- Lexikon Des Trick- Und Animationsfilms - Rolf Giesen) (Buch)
(BRD 2003)
- Liegen lernen - Frank Goosen (Buch)
(BRD 2002)
- Mängelexemplar - Sarah Kuttner (Buch)
(Deutschland 2009)
- Mann mit der Ledertasche, Der - Charles Bukowski (Buch)
- Mein Leben als Affenarsch - Oskar Roehler (Buch)
(Deutschland 2015)
- Memoiren des Rodriguez Faszanatas, Die - Helge Schneider (Buch)
(BRD 2007)
- Muchas Gracias Senor Lobo
(BRD 2012)
- Multiversum (Roman-Serie) - Petra Mattfeldt
(BRD ab2015)
- Musen der Platzangst - Markus R. Weber (Buch)
- Nerd Attack! - Christian Stöcker (Buch 2011)
(Deutschland 2011)
- Neue Vahr Süd - Sven Regener (Buch)
(BRD 2006)
- Never Enough - The Story Of The Cure - Apter, Jeff
(BRD 2006)
- New Order, Joy Division Und Ich - Die Autobiografie - Bernard Sumner
(Deutschland 2015)
- Nicholas Artsrunik - Franz Ferdinand (Buch 2006)
(BRD 2006)
- Nichts - Was im Leben wichtig ist - Janne Teller (Buch)
(Dänemark 2000/2010)
- Obscure - Andy Vella
(England 2014)
- Olaf Schubert - Wie ich die Welt retten würde, wenn ich Zeit dafür hätte (Buch)
(Deutschland 2010)
- Oppenheimer und die Bombe - Paul Strathern (Buch)
- Per Anhalter durch die Galaxis - Douglas Adams (Buch)
- Pest, Die - Albert Camus (Buch)
- Popper, Punks & Pershing - Die sagenhaften 80er - Max von Siel (Buch)
(Deutschland 2014)
- Populärmusik aus Vittula - Mikael Niemi (Buch)
- Prozess, Der - Franz Kafka (Buch)
( 1925 / 1998)
- Punk Rock - Die Ganze Geschichte (Buch)
(BRD 2008)
- Querschüsse "Downsize This" - Michael Moore (Buch)
(USA 1995)
- Regeln des Glücks, Die - Dalai Lama/Howard C. Cutler (Buch)
( 1998/2001)
- Regulator - Richard Bachmann (Buch)
( 2002)
- Restaurant am Ende des Universums, Das - Douglas Adams (Buch)
- Resturlaub - Das Zweitbuch - Tommy Jaud (Buch)
(BRD 2006)
- Revolte gegen die Unsterblichen - Frank Herbert (Buch)
( 1966)
- Risiko des Ruhms (Director´s Cut) - Rocko Schamoni (Buch)
(BRD )
- Sara - Stephen King (Buch)
- Schattenwelt - Dave Thompson (Buch)
(BRD 2004)
- Schlechte Verlierer - Charles Buckowski (Buch)
- Schloss, Das - Franz Kafka (Buch)
( 1922/1994)
- Schmelzmann In Der Leichenmühle - Vierzig Gründe, Den Trashfilm Zu Lieben, Der - Christian Keßler
(BRD 2015)
- Schöne neue Welt - Aldous Huxley (Buch)
- Schoßgebete - Charlotte Roche (Buch)
- Schwarm, Der - Frank Schätzing (Buch)
(BRD 2004)
- Schwarze Messe - David A. Line (Buch)
(BRD 2001)
- Seamus Craic - Arctic Monkeys (Buch)
(BRD 2006)
- Seamus Craic - Pete Doherty (Buch)
(BRD 2006)
- Sex im 21. Jahrhundert - Michael Parry, Milton Subotsky (Buch)
( 1985)
- Signale vom Mars - W.D. Rohr (Buch)
( 1980)
- Siouxsie And The Banshees - The Authorised Biography
(England 2003)
- So was von da - Tino Hanekamp (Buch)
(Deutschland )
- Sondermüll - The Worst Of NDW
(BRD 2012)
- Spiel ist aus, Das - Jean-Paul Satre (Buch)
( 1997)
- Spülen nicht vergessen! - Stefan Schabenberger und Lars Lindigkeit (Buch 2003)
(BRD 2003)
- Stadt der Blinden, Die - José Saramago (Buch)
( 1995)
- Stätten der Welt - Holger Dosch (Buch)
(BRD 2004)
- Star Wars - The Comics
( 1979 bis...)
- Sternstunden der Bedeutungslosigkeit - Rocko Schamoni (Buch)
- Stiller - Max Frisch (Buch)
- Stupid White Men - Michael Moore (Buch)
(USA 2002)
- Sturm des Jahrhunderts, Der - Stephen King (Buch)
( 1999)
- Tag, an dem die Sonne verschwand, Der - Jürgen Domian (Buch)
(BRD 2008)
- Teenage Wasteland - Dirk Buck (Buch)
(BRD 2002)
- Terror führt Regie (Italienische Gangster- und Polizeifilme 1968-1982) (Buch/CD-Rom)
(BRD 1999/2003)
- Tödliche Sterne - W.D. Rohr (Buch)
- Tokyo Diaries, The - David Schumann (Buch)
(BRD 2009)
- Totenkopfmausdedicht - David A. Line (Buch)
(BRD 2004)
- Typ Aus Dem Song, Der - Michael Heatley & Frank Hopkinson
(BRD 2012)
- Verschollene, Der - Frank Kafka (Buch)
- Verschwende deine Jugend - Jürgen Teipel (Buch)
(BRD 2001)
- Verwandlung, Die - Franz Kafka (Buch)
( 1916/1997)
- Volle Deckung, Mr. Bush "Dude, Where´s My Country?" - Michael Moore (Buch)
(USA 2003)
- Wahn - Stephen King (Buch)
(USA 2008)
- Wer immer schmunzelnd sich bemüht - Dieter Hallervorden (Buch)
(BRD 2005)
- Willkommen in der Hölle (Der Italo-Western im Überblick) - Christian Keßler
( 2002)
- Wurmparade Auf Dem Zombiehof - Vierzig Gründe, Den Trashfilm Zu Lieben - Christian Keßler
(BRD 2014)
- Yeti Am Kudamm, Ein
(BRD 2001)
- Zone Null - Herbert W. Franke (Buch)
( 2006)
- Zweiweltenkrieg - Poul Anderson (Buch)
( 1974)

Gesamtliste A-Z
ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ0123
456789