//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Gruft der Vampire
(England 1970)
- Hamburger Hill
(USA 1987)
- Das Zeitalter der Dummheit
(Großbritannien 2009)
- Happy Death Day 2U
(USA 2019)
- Sensoria
(Schweden 2015)
- Malcolm mittendrin - Staffel 3
(USA 2003)
- So was von da
(Deutschland 2018)
- Frösche - Killer aus dem Sumpf
(USA 1972)
- Parasiten-Mörder
(Kanada 1974)
- Hunde des Krieges
(Großbritannien, USA 1980)
- Glass
(USA 2019)
- Paratrooper
(USA 1988)
- Der Andro-Jäger - Staffel 1
(Deutschland 1982)
- Amerikanisches Idyll
(USA 2016)
- The Witcher - Staffel 1
(Polen, USA 2019)
- Der Kreis
(USA 2015)
- Krieg der Welten - Staffel 1
(Großbritannien, Frankreich 2019)
- Tarzans Vergeltung
(USA 1934)
- 1000 Arten Regen zu beschreiben
(Deutschland 2017)
- Tote Mädchen lügen nicht - Staffel 3
(USA 2019)
- Der Unmoralische Mr. Teas
(USA 1959)
- Tenet
(Großbritannien, USA 2020)
- Das Streben nach Glück
(USA 2006)
- Stan & Ollie
(Großbritannien, Kanada, USA 2018)



Endstation Gänsehaut - Christian Kessler

(BRD 2019)

Originaltitel: Endstation Gänsehaut - Christian Kessler
Alternativtitel:
Regie:
Christian Keßler
Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery - Buch


Liebhabern von Genrefilmen abseits des Mainstreams den Filmgelehrten CHRISTIAN KESSLER noch groß vorzustellen, dürfte überflüssig sein. Seit nunmehr Jahrzehnten schreibt er Bücher und Artikel zum Thema Film, nimmt Audiokommentare für DVD/Blu Ray-Veröffentlichungen auf oder füllt deren Booklets mit Wissenswertem, ist inzwischen fachlicher „Begleiter“ einer Reihe von Filmen bei Sky, hält Vorträge und und und. Seit Mitte der 90er Jahre hat er zahlreiche Filmbücher geschrieben über den Regisseur Jess Franco, italienische Horrorfilme, Italo Western und amerikanische Pornofilme, sowie zuletzt drei Taschenbücher mit der Vorstellung von „vergessenen“ Film-Schätzen und Trashfilmen. Zudem hat er zwei (mir bisher nicht bekannte) Kriminalromane geschrieben.

Mit „Endstation Gänsehaut“ findet er den Weg zurück zum Thema Horrorfilm und hat sich diesmal gleich vorgenommen, einen subjektiven Streifzug - Vollständigkeit dürfte unmöglich sein - durch das gesamte Genre zu machen. In der Aufmachung befindet sich der rund 400 Seiten starke Band in guter Gesellschaft mit „Die Läufige Leinwand“, also Hardcover im mittelgroßen Format und schlichte aber schicke Gestaltung. Es geht los mit einem kurz gehaltenen Vorwort, in dem schon angedeutet wird, dass es hier nicht um Vollständigkeit oder kanonische Einordnung der Filme, sondern um eine persönliche Sichtweise auf das Genre geht. Dies kann man durchaus als eine Art „Warnung“ ansehen, denn jede Leserin und jeder Leser wird immer wieder aufschreien, dass „wichtige“ Filme fehlen oder nur in Nebensätzen erwähnt werden. Keßler sagt aber von vorneherein, dass er hier kein Nerd-Buch abliefert, sondern einfach einen unterhaltsamen Überblick geben will.

Wer schon mal etwas von Keßler gelesen hat, weiß, dass die Unterhaltung und die harten Fakten bei ihm immer in einem guten Gleichgewicht stehen und man unbedingt viel Spaß beim Lesen hat, inklusive überraschender Wortneuschöpfungen. Anekdotenreich und sehr persönlich, aber nie langweilig, nimmt der Autor den Leser mit auf eine Reise, bei der dieser oder diese viel Neues erfährt, vergessen geglaubte Fakten wieder ins Gedächtnis gerufen bekommt und viele skurrile Details plötzlich völlig neu bewertet werden.

Dabei hat Christian Keßler nicht die vielleicht zunächst naheliegende Form der chronologischen Abhandlung gewählt, sondern das Thema nach den gängigsten Subgenres sortiert und kapitelweise die wichtigsten, besten oder auch überraschendsten Werke beschrieben. Hier und da denkt man, dass ein Film vielleicht genauso gut in ein anderes Kapitel passen würde, aber hey...hier geht es um Spaß beim Lesen, da sind kleine Unstimmigkeiten nun wirklich kein Problem.

Die Grundtypen des Horrorfilms hat Stephen King bereits 1981 in seinem Sachbuch „Danse Macabre“ beschreiben...den Vampir, den Werwolf, den verrückten Wissenschaftler, das „Ding aus dem Sumpf“ (wenn ich mich einigermaßen richtig erinnere), und dargelegt, dass fast alle Gruselgeschichten auf diese Archetypen zurückgeführt werden können oder Kombinationen aus ihnen sind - so ist „Jekyll & Hyde“ eine Kombination aus Werwolf- und Verückter Wissenschaftler-Motiven. Keßler fasst das etwas weiter und natürlich auf das Medium Film übetragen...so gibt es Kapitel zu Geisterfilmen - besonders ausführlich -, Vampire, Werwölfe, Mumien - recht kurz und knackig, da die Story-Variationen da sehr überschaubar sind -, Zombies - hier wird die aktuelle Entwicklung der vergangenen Jahre weitgehend außen vor gelassen -, Hexen/Religion, verrückte Wissenschaftler und natürlich die „irren Killer“. Ein eigenes Kapitel zum Ausklang des Buches erhält „Freaks“, ein Film, der sich nur schwer einem Genre zuordnen lässt, für eine ganz eigene (Zensur-) Geschichte steht und einen Platz tief im Herzen von Keßler hat.

Innerhalb der Kapitel werden natürlich alle wichtigen Klassiker chronologisch mal mehr, mal weniger ausführlich gewürdigt. Da fehlen nur wenige Filme, die allgemein zu den „Klassikern“ gehören. Viel interessanter sind aber die zahlreichen Hinweise auf vergessene oder kleinere Filme, gerne auch aus den nicht üblichen Filmländern. Es ist immer wieder erstaunlich, was in inzwischen weit mehr als 100 Jahren Filmgeschichte weltweit so auf die Zuschauer losgelassen wurde.

Christian Keßlers Schreibstil ist leicht und schnell lesbar, sprachlich dabei aber immer gekonnt und pointiert, wobei ich diesmal das Gefühl habe, maches Wortspiel ist ein bisschen zu gewollt, weil er vielleicht dachte, die Leser erwarten das von ihm. Kritik an einem Buch von Keßler? Nur minimalst und auch nur, weil ich immer dazu neige, auch den kleinsten Kritikpunkt auszugraben. Nein, man kann „Endstation Gänsehaut“ mit großer Freude zügig lesen, erfährt auch als jahrzehntelanger Film-Freak noch jede Menge Neues und hat Zettel und Stift immer griffbereit, um sich zu notieren, welche Filme man dringend mal wieder oder erstmals gucken muss.

Bebildert ist „Endstation Gänsehaut“ mit hunderten farbigen Abbildungen von Filmplakaten, oft international, so dass auch der extremste Sammler sicher noch einiges entdeckt, was er noch nicht kennt, ergänzt durch einen Filmindex zur Suche von bestimmten Filmen. „Endstation Gänsehaut“ ist kein Nachschlagewerk, wer ausführliche Filmbesprechungen mit Analysen und Credit-Auflistungen erwartet, ist hier eindeutig falsch aufgehoben. Das Buch ist ein „Reader“, der in erster Linie unterhält und ganz „nebenbei“ noch eine Menge Informationen einstreut. Wer den Stil von Christian Keßler mag - wie ich seit vielenvielenvielen Jahren -, wird auch hier begeistert zugreifen. Keßlers ambitioniertestes Werk wird aber vermutlich das nächste Buch sein, in dem es um das Thema „Giallo“ gehen soll...und das diesmal auf Vollständigkeit bedacht. Man darf gespannt sein und bis dahin „Endstation Gänsehaut“ immer mal wieder zur Hand nehmen, um einfach ein bisschen zu schmökern. (A.P.)




Alles von Christian Keßler in dieser Datenbank:

- Endstation Gänsehaut - Christian Kessler (BRD 2019)
- Schmelzmann In Der Leichenmühle - Vierzig Gründe, Den Trashfilm Zu Lieben, Der - Christian Keßler (BRD 2015)
- Wurmparade Auf Dem Zombiehof - Vierzig Gründe, Den Trashfilm Zu Lieben - Christian Keßler (BRD 2014)
- Läufige Leinwand, Die - Christian Keßler (Buch) (BRD 2011)
- Willkommen in der Hölle (Der Italo-Western im Überblick) - Christian Keßler ( 2002)

SUCHE

- 119 Fragen zum 11.09. - Christian C. Walther
- Ärger mit der Unsterblichkeit - Andreas Dorau, Sven Regener (Buch)
(Deutschland 2015)
- Akte Michael Moore - Eine politische Biographie, Die - Jesse Larner (Buch)
- Als die erste Atombombe fiel. Kinder aus Hiroshima berichten - Hermann Vinke (Buch)
- Andreas Bethmann´s Zensurbuch (Buch)
(BRD 2002)
- Aprikose, Banane, Erdbeer - Helge Schneider (Buch)
(BRD 2004)
- Arme Leute - Fjodor Dostojewski
( 1845)
- Asien - Dieter Kronzucker (Buch)
(BRD 2001)
- Auge zu und durch - Karl Dall (Buch)
(BRD 2006)
- Avril Lavigne (The Unofficial Book) (Buch) - Joe Thorley
( 2004)
- Betty Blue - 37,2° am Morgen - Philippe Djian (Buch)
(Frankreich 1985)
- Blondie - Parallel Lives
(BRD 2012)
- Bloody Asia - Cat. 3 - Little Handbook - Vinnie St. John (Buch)
(BRD 2001)
- Blumen von Hiroshima, Die - Edita Morris (Buch)
( 1966)
- Blutgericht der Medusa, Das - Edgar Tarbot (Buch)
- Böses Mädchen - Amélie Nothomb (Buch)
(Frankreich 2005)
- Brief an den Vater - Frank Kafka (Buch)
- Brücken ins All - W.D. Rohr (Buch)
(Deutschland 1980)
- Buddy Holly auf der Wilhelmshöhe - Wolfgang Welt (Buch)
(Deutschland 2007)
- California Über Alles - Dead Kennedys - Wie Alles Begann - Alex Ogg
(BRD 2015)
- Coldplay (Buch)
(BRD 2006)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Das Letzte Sakrament - Thomas Kowa
(BRD 2012)
- David Lynch Talking
(Deutschland 2008)
- Deep Wet Torture Handbook - Andreas Bethmann (Buch)
(BRD 2003)
- Depeche Mode - Just Can´t Get Enough (Buch) - Simon Spence
( 2011)
- Der Clown Mit Der Trommel - Meine Jahre Mit Trio - Aber Nicht Nur
(BRD 2013)
- Der Kleine Bruder - Sven Regener (Buch)
(BRD 2007)
- Deutschpop Halt´s Maul - Für Eine Ästhetik Der Verkrampfung - Frank Apunkt Schneider
(BRD 2015)
- Die Abenteuer Der Twins - Electronic Pop In Den 80er Jahren - Sven Dohrow
(BRD 2018)
- Dorfpunks - Rocko Schamoni (Buch)
(BRD 2004)
- Dozier, Laura- The Killers (Buch)
(BRD 2006)
- Drehbuchschreiben für Fernsehen und Film - Syd Field (Buch)
- Eiersalat - Eine Frau geht seinen Weg - Helga Maria Schneider (Buch)
(BRD 1999)
- Einstürzende Neubauten (The Music Makers) - Kirsten Borchardt (Buch)
(BRD 2002)
- Endstation Gänsehaut - Christian Kessler
(BRD 2019)
- Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist - Selim Özdogan (Buch)
( 2004)
- Extraleben - Constantin Gillies (Buch)
(Deutschland 2012)
- Fänger im Roggen, Der - Jerome David Salinger (Buch)
(USA 1966)
- Fall, Der - Albert Camus (Buch)
- FBI-Agent Dale B. Cooper - Scott Frost (Buch)
( 1991)
- Feuchtgebiete - Charlotte Roche (Buch)
(BRD 2008)
- Film und neue Medien - James Monaco (Buch)
( 2000)
- Fleckenteufel - Heinz Strunk (Buch)
- Fleisch ist mein Gemüse - Heinz Strunk (Buch)
- Fliegenden Bomben, Die - Rick Raphael (Buch)
( 1963)
- Franz Ferdinand von A bis Z (Buch)
(BRD 2008)
- Fremde, Der - Albert Camus (Buch)
- Gaias Rache - Warum die Erde sich wehrt - James Lovelock (Buch)
( 2007)
- Generation X - Geschichten für eine immer schneller werdende Kultur - Douglas Coupland (Buch)
(USA 1994)
- Geniale Dilletanten - Wolfgang Müller (Buch)
(BRD 1995)
- George A. Romero Und Seine Filme - Georg Seeßlen (Buch)
(BRD 2010)
- Globus Dei - Helge Schneider (Buch)
( 2005)
- Goldene Handschuh - Heinz Strunk, Der
(Deutschland 2016)
- Gore - Die Meister des Blutes - Daniel Libbitz (Buch)
(BRD 2002)
- Grenzkontakte - Exkursionen Ins Abseits Der Filmgeschichte
(BRD 2016)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Große Lexikon der Katastrophenfilme, Das - Manfred Hobsch (Buch)
(BRD 2003)
- Große Schwindel?, Der - Punk-New Wave – Neue Welle (Buch) - Stark,Jürgen/Kurzawa, Michael (Buch)
(BRD 1981)
- Han Solo auf Stars´ End - Brian Daley (Buch)
( 1980)
- Hart wie Marmelade - Kai Havaii (Buch)
(BRD 2007)
- Heinz Strunk in Afrika - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2011)
- Herr des Wüstenplaneten, Der - Frank Herbert (Buch)
- Herr Lehmann - Sven Regener (Buch)
(BRD 2001)
- Himbeertoni - Joachim Seidel (Buch)
(Deutschland 2010)
- Horror Chronicles Band 1 - Peter Osterried (Buch)
( 2001)
- Horror-Lexikon - Christian v. Aster (Buch)
( 2002)
- Ich, Gina Wild (Hörbuch – „for promotion only“)
(BRD 2003)
- Im Puff - Geschichten von Freiern und Huren - Peter Zingler (eBook)
(Deutschland 2013)
- Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann - Die 80er (Buch 1999)
- Jürgen - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2017)
- Junge rettet Freund aus Teich - Heinz Strunk (Buch)
(Deutschland 2013)
- Kafka am Strand - Haruki Murakami (Buch)
(Japan 2006)
- Kannibalen! - Aron Boone (Buch 1998)
(BRD 1998)
- KEIN KIEL (Katalog + CD-Compilation 2007)
(BRD 2007)
- Kiss My Arse - Die Geschichte Der Pogues
(Deutschland 2009)
- Klangwesen - Pierangelo Maset (Buch)
(BRD 2005)
- Kraftwerk (The Music Makers) - Albert Koch (Buch)
- Kraniche Und Klopfer - Axel Brauns (Buch)
(BRD 2004)
- Krieg - Stell dir vor, er wäre hier - Janne Teller (Buch)
(2011 )
- Krieg der Klone - John Scalzi (Buch)
( 2007)
- Läufige Leinwand, Die - Christian Keßler (Buch)
(BRD 2011)
- Langenscheidt Deutsch-Frau / Frau-Deutsch - Mario Barth (Buch)
(BRD 2004)
- Legenden aus der Zwischenwelt (Buch) - René Junge
(Deutschland 2013)
- Letzte Tag der Schöpfung, Der - Wolfgang Jeschke (Buch)
(Deutschland 1980)
- Lexikon Des Trick- Und Animationsfilms - Rolf Giesen) (Buch)
(BRD 2003)
- Liegen lernen - Frank Goosen (Buch)
(BRD 2002)
- Mängelexemplar - Sarah Kuttner (Buch)
(Deutschland 2009)
- Mann mit der Ledertasche, Der - Charles Bukowski (Buch)
- Mein Leben als Affenarsch - Oskar Roehler (Buch)
(Deutschland 2015)
- Memoiren des Rodriguez Faszanatas, Die - Helge Schneider (Buch)
(BRD 2007)
- Muchas Gracias Senor Lobo
(BRD 2012)
- Multiversum (Roman-Serie) - Petra Mattfeldt
(BRD ab2015)
- Musen der Platzangst - Markus R. Weber (Buch)
- Nerd Attack! - Christian Stöcker (Buch 2011)
(Deutschland 2011)
- Neue Vahr Süd - Sven Regener (Buch)
(BRD 2006)
- Never Enough - The Story Of The Cure - Apter, Jeff
(BRD 2006)
- New Order, Joy Division Und Ich - Die Autobiografie - Bernard Sumner
(Deutschland 2015)
- Nicholas Artsrunik - Franz Ferdinand (Buch 2006)
(BRD 2006)
- Nichts - Was im Leben wichtig ist - Janne Teller (Buch)
(Dänemark 2000/2010)
- Obscure - Andy Vella
(England 2014)
- Olaf Schubert - Wie ich die Welt retten würde, wenn ich Zeit dafür hätte (Buch)
(Deutschland 2010)
- Oppenheimer und die Bombe - Paul Strathern (Buch)
- Per Anhalter durch die Galaxis - Douglas Adams (Buch)
- Pest, Die - Albert Camus (Buch)
- Popper, Punks & Pershing - Die sagenhaften 80er - Max von Siel (Buch)
(Deutschland 2014)
- Populärmusik aus Vittula - Mikael Niemi (Buch)
- Prozess, Der - Franz Kafka (Buch)
( 1925 / 1998)
- Punk Rock - Die Ganze Geschichte (Buch)
(BRD 2008)
- Querschüsse "Downsize This" - Michael Moore (Buch)
(USA 1995)
- Regeln des Glücks, Die - Dalai Lama/Howard C. Cutler (Buch)
( 1998/2001)
- Regulator - Richard Bachmann (Buch)
( 2002)
- Restaurant am Ende des Universums, Das - Douglas Adams (Buch)
- Resturlaub - Das Zweitbuch - Tommy Jaud (Buch)
(BRD 2006)
- Revolte gegen die Unsterblichen - Frank Herbert (Buch)
( 1966)
- Risiko des Ruhms (Director´s Cut) - Rocko Schamoni (Buch)
(BRD )
- Sara - Stephen King (Buch)
- Schattenwelt - Dave Thompson (Buch)
(BRD 2004)
- Schlechte Verlierer - Charles Buckowski (Buch)
- Schloss, Das - Franz Kafka (Buch)
( 1922/1994)
- Schmelzmann In Der Leichenmühle - Vierzig Gründe, Den Trashfilm Zu Lieben, Der - Christian Keßler
(BRD 2015)
- Schöne neue Welt - Aldous Huxley (Buch)
- Schoßgebete - Charlotte Roche (Buch)
- Schwarm, Der - Frank Schätzing (Buch)
(BRD 2004)
- Schwarze Messe - David A. Line (Buch)
(BRD 2001)
- Seamus Craic - Arctic Monkeys (Buch)
(BRD 2006)
- Seamus Craic - Pete Doherty (Buch)
(BRD 2006)
- Sex im 21. Jahrhundert - Michael Parry, Milton Subotsky (Buch)
( 1985)
- Signale vom Mars - W.D. Rohr (Buch)
( 1980)
- Siouxsie And The Banshees - The Authorised Biography
(England 2003)
- So was von da - Tino Hanekamp (Buch)
(Deutschland )
- Sondermüll - The Worst Of NDW
(BRD 2012)
- Spiel ist aus, Das - Jean-Paul Satre (Buch)
( 1997)
- Spülen nicht vergessen! - Stefan Schabenberger und Lars Lindigkeit (Buch 2003)
(BRD 2003)
- Stadt der Blinden, Die - José Saramago (Buch)
( 1995)
- Stätten der Welt - Holger Dosch (Buch)
(BRD 2004)
- Star Wars - The Comics
( 1979 bis...)
- Sternstunden der Bedeutungslosigkeit - Rocko Schamoni (Buch)
- Stiller - Max Frisch (Buch)
- Stupid White Men - Michael Moore (Buch)
(USA 2002)
- Sturm des Jahrhunderts, Der - Stephen King (Buch)
( 1999)
- Tag, an dem die Sonne verschwand, Der - Jürgen Domian (Buch)
(BRD 2008)
- Teenage Wasteland - Dirk Buck (Buch)
(BRD 2002)
- Terror führt Regie (Italienische Gangster- und Polizeifilme 1968-1982) (Buch/CD-Rom)
(BRD 1999/2003)
- Tödliche Sterne - W.D. Rohr (Buch)
- Tokyo Diaries, The - David Schumann (Buch)
(BRD 2009)
- Totenkopfmausdedicht - David A. Line (Buch)
(BRD 2004)
- Typ Aus Dem Song, Der - Michael Heatley & Frank Hopkinson
(BRD 2012)
- Verschollene, Der - Frank Kafka (Buch)
- Verschwende deine Jugend - Jürgen Teipel (Buch)
(BRD 2001)
- Verwandlung, Die - Franz Kafka (Buch)
( 1916/1997)
- Volle Deckung, Mr. Bush "Dude, Where´s My Country?" - Michael Moore (Buch)
(USA 2003)
- Wahn - Stephen King (Buch)
(USA 2008)
- Wer immer schmunzelnd sich bemüht - Dieter Hallervorden (Buch)
(BRD 2005)
- Willkommen in der Hölle (Der Italo-Western im Überblick) - Christian Keßler
( 2002)
- Wurmparade Auf Dem Zombiehof - Vierzig Gründe, Den Trashfilm Zu Lieben - Christian Keßler
(BRD 2014)
- Yeti Am Kudamm, Ein
(BRD 2001)
- Zone Null - Herbert W. Franke (Buch)
( 2006)
- Zweiweltenkrieg - Poul Anderson (Buch)
( 1974)

Gesamtliste A-Z
ABCDEF
GHIJKL
MNOPQR
STUVWX
YZ0123
456789