//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- ARQ
(USA 2016)
- Das Spiel
(USA 2017)
- Lightning Strikes
(Bulgarien 2009)
- The Bride
(Russland 2017)
- The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben
(Großbritannien, USA 2014)
- Leptirica
(Jugoslawien 1973)
- Grenzüberschreitungen - Exkursionen In Den Abgrund Der Filmgeschichte - Marcus Stiglegger
(BRD 2018)
- Vampira
(Großbritannien 1974)
- Hänsel vs. Gretel
(USA 2015)
- The Little Girl - Das Böse hat einen Namen
(Spanien 2012)
- Schatz, nimm du sie!
(Deutschland 2017)
- Moontrap - Angriffsziel Erde
(USA 2016)
- Kingsglaive – Final Fantasy XV
(Japan 2016)
- Dracula Jagt Mini-Mädchen
(England 1972)
- Vampire Girl vs. Frankenstein Girl
(Japan 2009)
- Die Mumie
(China, Japan, USA 2017)
- Doctor Who - Staffel 10
(Großbritannien 2017)
- Gladbeck
(Deutschland 2018)
- Harry Potter und der Feuerkelch
(Großbritannien, USA 2005)
- Halt And Catch Fire - Staffel 4
(USA 2017)
- Incarnate
(USA 2016)
- Dead Genesis - Der Krieg der Toten hat begonnen
(Kanada 2010)
- Sightseers
(Großbritannien 2012)
- Manson Girl
(Kanada 2009)



Suspiria

(Italien 1977)

Originaltitel: Suspiria
Alternativtitel:
Regie:
Dario Argento
Darsteller/Sprecher: Jessica Harper, Stefania Casini, Joan Bennett, Udo Kier,
Genre: - Horror/Splatter/Mystery


Susie kommt in der Balletschule an, ein sehr angesehens, großes Haus, in welchem die Schülerinen auch wohnen und von morgens bis abends intensiv lernen. Susie kommt mitten in der Nacht an, kurz bevor sie das Haus erreicht, wird sie fast von einem anderen Mädchen umgerannt. Dann will man sie anfangs nicht reinlassen, doch irgendwann ist sie trotzdem drin. Am nächsten Morgen lernt sie die Leitung kennen, anscheinend alles etwas spießige, aber nette Leute. Leider ist der Tag ein wenig verdunkelt, denn genau das Mädchen, welches Susie in der Nacht gesehen hat, wurde tot aufgefunden, angeblich hat sie sich selbst ermordet, weil sie aus der Schule geschmissen wurde. Mit der Zeit findet Susie aber die Atmosphäre im Haus nicht mehr so freundlich, wie es am Anfang war, es gibt auch bald eine Madenplage, weil angeblich Lebensmittel unbemerkt auf dem Dachboden verrotteten. Von einer Mitschülerin erfährt sie, daß die Lehrer ein Geheimnis haben und sie beschließen, es aufzudecken. Die Suche führt sie in den Keller des Hauses...

Mehr sollte man nicht verraten, denn von dieser Frage lebt der Film. Der Meister Dario Argento hat mit "SUSPIRIA" wohl einen seiner atmosphärischsten Filme geschaffen, ganz intensiv spielt er hier mit Farben und extrem gruseligen Geräuschen sowie der beängstigenden Frage "Was passiert hinter meinem Rücken?". Im übrigens hat er hier wohl eine der genialsten Szenen der Filmgeschichte geschaffen, die Szene, in der der Blinde Mann mit seinem Blindenhund mitten in der Nacht auf dem menschenleeren Platz steht, der Hund anfängt zu bellen und der Blinde nicht weiß, was los ist, bis etwas überraschendes passiert. Auch für die Gore-Hounds gibt es einige schöne Szenen. Fazit: Intensives Horrokino mit Schauergarantie.

Die deutsche DVD von Dragon in der Limited Collector´s Edition (2 DVDs, 1 Audio-CD) präsentiert den Film in Deutsch (Dolby Digital 5.1, Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0) und Italienisch (Dolby Digital 2.0) sowie im Bildformat 16:9 (anamorph). Auf der zweiten DVD in der Box gibt es die Dokumentation „DARIO ARGENTO´S WORLD OF HORROR“ (71:25 Min.). Hier berichtet der junge Dario Argento über seine Arbeit im allgemeinen sowie im speziellen zu all seinen bis dato gedrehten Filmen. Als zentrale Aussage gilt wohl, dass Argento offen zugibt, dass er seine Filme dreht, weil er geliebt werden will. Die Doku, die in Englisch und Deutsch aufrufbar ist, wurde von Argentos Schüler Michele Soavi produziert. Dann folgt ein Film namens “Argento in München” (21:06 Min.), wo die Premiere von “STENDHAL SYNDROM” stattfand. In dem halb gefüllten Kino hatten Fans Gelegenheit, dem Regisseur Fragen zu stellen. Grauenvoll amateurhaft gefilmt kann man dieses Video ebenfalls löblicherweise in Deutsch und Englisch anschauen. Dann folgt „Argento Talks“ (21:13 Min.), wo gleichnamiger Mann über ein paar Erlebnisse beim Dreh seiner frühen Filme erzählt. Unter „Vienale´ 96“ gibt es eine weitere mitgefilmte Fragestunde mit Dario Argento (54.04 Min.), einen englischen „SUSPIRIA“-Trailer (1:11 Min.), einen englischen TV Spot (0:31 Min.), ein „Music Clip Special“, wo eine mir unbekannte Band namens Scraphead einen ziemlich dünnen Rocksong mit Titel „Suspiria“ performt (3:55 Min.) und dann kommt ein „Music Clip“, ein 80er-angehauchter Rocksong von Goblin. Weiterhin gibt es Trailer zu “AMAZONIA”, “THE DEAD HATE THE LIVING”, “HURIKO THE GOBLIN”, “GONIN 2”, “A LIVING HELL”, “BLOODY BEACH”, “ANOTHER HEAVEN”. Zu guter Letzt gibt es als dritte Disk noch eine Audio-CD mit dem Soundtrack. (Haiko Herden)




Alles von Dario Argento in dieser Datenbank:

- Dracula 3D (Frankreich, Italien, Spanien 2012)
- Pelts - Getrieben vom Wahn (USA 2009)
- Giallo (Italien 2008)
- Mother Of Tears, The (USA, Italien 2007)
- Card Player, The - Tödliche Pokerspiele (Italien 2003)
- Sleepless (Italien 2000)
- Phantom der Oper, Das (Italien 1998)
- Stendhal Syndrome, The (Italien 1995)
- Aura (Italien / USA 1993)
- Terror in der Oper (Italien 1987)
- Phenomena (Italien / Schweiz 1984)
- Tenebre (Italien 1981)
- Inferno (Italien 1980)
- Suspiria (Italien 1977)
- Profondo Rosso (Italien 1975)
- Door Into Darkness (Italien 1971)
- Vier Fliegen Auf Grauem Samt (Frankreich, Italien 1971)
- Geheimnis der schwarzen Handschuhe, Das (BRD / Italien 1970)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE