//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Abenteuer von Chris Fable
(USA 2010)
- Humans - Staffel 1
(Großbritannien, Schweden, USA 2015)
- The Great Wall
(Australien, China, Hongkong, Kanada, USA 2016)
- Aftermath - Staffel 1
(USA 2016)
- Gefangen im Hexenhaus
(USA 2017)
- Queen Kong
(Deutschland, Großbritannien 1976)
- Xin - Die Kriegerin
(China 2009)
- 5-Headed Shark Attack
(USA 2007)
- Dark Matter - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Ghostbusters
(USA 2006)
- Wilde Mädchen des nackten Westens
(USA 1962)
- Da Block Party
(USA 2004)
- Nightscape - No Streets, No Lights, No Exits
(USA 2012)
- The Other Side of the Door
(Großbritannien, Indien 2016)
- The Leftovers - Staffel 3
(USA 2016)
- Der Kult - Die Toten kommen wieder
(USA 2016)
- The Strain - Staffel 4
(USA 2017)
- Eaters - Sie kommen und werden dich fressen
(USA 2015)
- Wrong Turn 6 - Last Resort
(USA 2014)
- Boy Missing
(Spanien 2016)
- Incorporated - Staffel 1
(USA 2016)
- Motel - The First Cut
(USA 2008)
- Closer To God - Frankensteins Kinder
(USA 2014)
- Underground Werewolf
(USA 1988)



Reservoir Dogs - Wilde Hunde

(USA 1991)

Originaltitel: Reservoir Dogs
Alternativtitel:
Regie:
Quentin Tarantino
Darsteller/Sprecher: Harvey Keitel, Michael Madsen, Tim Roth, Chris Penn,
Genre: - Action/Abenteuer - Thriller


Sechs beauftragte Gangster werden von einem Joe Cabot angeheuert, einen großen Juwelierladen am hellichten Tage auszuplündern. Alle sechs Auftragsgangster kennen sich untereinander nicht und um Anonymität untereinander zu wahren, hat Cabot ihnen alle Decknamen gegeben: Mr. White, Mr. Orange, Mr. Pink, Mr. Blonde, Mr. Blue und Mr. Brown. Der große Clou geht aber leider schief, die Polizei war von vornherein gewarnt gewesen und es gibt ein Blutbad. Es gab unter den Gangstern wohl irgendwie einen Spitzel der Polizei. Der schwerverletzte Mr. Brown sowie Mr. White und Mr. Orangen treffen sich, wie es verabredet war in einem verlassenen Lagerhaus. Später trifft auch noch Mr. Blonde ein, der entgegen des Planes eine üble Schiesserei während des Coups im Juwelenladen angezettelt hat. Er hat auch noch einen Polizisten als Geisel im Kofferraum mitgebracht. Während Mr. Brown langsam aber sich vermutet, gehen Mr. White und Mr. Orange mißtrauisch aufeinander los, bzw. auf den gefesselten Polizisten, um herauszufinden, wer der Verräter ist. Nach und nach trudeln auch die restlichen Gangster in der Lagerhalle ein und es wird noch blutiger, als es bis dahin ohnehin schon war...

Ist ja wohl schon als Kultfilm einzustufen, dieser 1991 von Quentin Tarantion verfilmte Brutalostreifen, der nicht nur durch physische Gewalt auffällt, sondern ganz besonders durch die psychische Gewalt und der kalten Zurschaustellung der ganzen Sache. Wie später in "PULP FICTION" erzählt Tarantion die Geschichte von Gangstern, die anscheinend unendlich viel Blut im Körper haben und damit ihre eleganten Anzüge ruinieren.Coole Unterhaltungen über Madonna und ihren Hit "Like A Virgin" sowie über das Thema, ob man Trinkgeld geben sollte oder nicht (gar keine doofe Frage, warum gibt man zum Beispiel bei MacDonalds kein Trinkgeld?) runden den Film ab. Die passende 70er-Jahre-Musik ist da nur noch das Tüpfelchen auf dem I.

Die deutsche DVD von Mawa ist unterteilt in 9 Kapitel und hat hübsche Menüs mit Filmausschnitten. Es gibt Filmographien in Laufschrift von Chris Penn, Harvey Keitel, Tim Roth, Steve Buscemi, Quentin Tarantino und Michael Madsen und Hintergrundinfos zum Film, ebenfalls als Laufschrift. Eine Texttafel informiert den geneigten Käufer über die Musik mit ihren Interpreten und den Titeln. Leider gibt es nur deutschen Ton (in Dolby Digital 5.1) und keinerlei Unteritel, das Bildformat ist 1:2,55. Die Lauflänge beträgt übrigens 95 Minuten und nicht, wie auf dem Cover angegeben, 90 Minuten. Dann gibt es noch Trailer zu "VAMPIRE", "UNIVERSAL SOLDIER", "MORTAL KOMBAT", "FOUR ROOMS", "JACKIE BROWN" und "PULP FICTION". Zusammenfassend sei also gesagt, dass es wirklich viel zu wenig Extras gibt, hier hätte Mawa wirklich mehr machen können. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Quentin Tarantino in dieser Datenbank:

- Hateful 8, The (USA 2015)
- Death Proof - Todsicher (USA 2007)
- Kill Bill, Vol. 1 (USA 2003)
- Kill Bill, Vol. 1 (USA 2003)
- Kill Bill, Vol. 2 (USA 2003)
- Jackie Chan - My Story ( 1998)
- Jackie Brown (USA 1997)
- From Dusk Till Dawn (USA 1995)
- Four Rooms (USA 1995)
- Desperado (USA 1995)
- Pulp Fiction (USA 1993)
- Reservoir Dogs - Wilde Hunde (USA 1991)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE