//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Fear The Walking Dead - Staffel 4
(USA 2018)
- The Jurassic Games
(USA 2018)
- Altered Carbon - Staffel 1
- Tomb Raider
(Großbritannien, USA 2018)
- A Quiet Place
(USA 2018)
- Jumanji - Willkommen im Dschungel
(USA 2017)
- Happy Deathday
(USA 2017)
- Sharknado 6 - The Last One
(USA 2018)
- Kiss Daddy Goodnight
(USA 1987)
- Augen ohne Gesicht
(Frankreich 1959)
- (Über)lebenswert
(Vereinigte Arabische Emirate 2016)
- Geostorm
(USA 2017)
- Leatherface - The Source of Evil
(USA 2017)
- Cult of Chucky
(USA 2017)
- Godzilla - Eine Stadt am Rande der Schlacht
(Japan 2018)
- The Dentist
(USA 1996)
- Fled - Flucht nach Plan
(USA 1996)
- Explosiv - Blown Away
(USA 1994)
- Candyman 3 – Day Of The Dead
(USA 1999)
- Hungrig
(Kanada 2017)
- Insidious - The Last Key
(Kanada, USA 2018)
- Flüstern des Meeres - Ocean Waves
(Japan 1993)
- Flatliners
(USA 2017)
- Jungle
(Australien, Kolumbien 2017)



Tenjo Tenge (Soundtrack)

Originaltitel: Tenjo Tenge (Soundtrack)
Alternativtitel: / nein
Regie:

Darsteller/Sprecher: ,
Genre: - TV-Serie - Animation - Soundtrack


(Wasabi Records)
"TENJO TENGE" ist eine Animeserie, die auf dem Mango von OH! GREAT basiert und die vom großen Studio Madhouse produziert wurde. 24 Episoden sind entstanden plus zwei OVA-Folgen. Es geht um zwei Schüler, die neu an der Todo-Akademie sind, hier aber die Macht an sich reißen wollen, indem sie alle verprügeln. Das haben sie sich jedenfalls vorgenommen, doch dummerweise gibt es verschiedene Subjekte an der Schule, die bedeutend stärker sind. Zu dieser Serie, die komplett bei Anime Virtual auf DVD veröffentlicht wurde, gibt es nun von WASABI RECORDS auch eine Soundtrack-CD. Enthalten sind drei wunderbare Popsongs von Chihara Minori, Shiraishi Ryoko und Kayo Aiko, die demonstrieren, dass anspruchsvolle Popmusik und Zeichentrick sich nicht ausschliessen müssen. Ansonsten startet die CD mit einem irren Rapstück und beinhaltet zudem noch knapp 30 Minuten Sprache aus der Serie. Der Mittelteil ist versehen mit Instrumentalstücken, die zwar einerseits poppig sind, aber andererseits auch traditionelle japanische Musikinstrumente vereinen. Darunter auch ein herzzerreißendes Orchesterstück namens "Chiaki". Alles in allem eine höchst gelungene CD. Die sehr langen Sprachteile sind allerdings ein wenig gewöhnungsbedürftig, denn sie stören natürlich a) den Fluss des Hörens und b) versteht man als Europäer ja auch kein Wort. Es hätte sicher mehr Sinn gemacht, dies an das Ende der CD zu legen. Dafür gibt es aber ein gelungenes Booklet dazu mit Anmerkungen des Komponisten und deutschen Übersetzungen der Songs. (H.H.)