//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Singularity
(Schwaiz, USA 2017)
- Enter The Void
(Frankreich 2009)
- Sully
(USA 2016)
- Dead Snow - Red vs. Dead
(Island, Norwegen 2014)
- Darkroom - Das Folterzimmer
(USA 2012)
- 3-Headed Shark Attack
(USA 2015)
- Greasy Strangler - Der Bratfett-Killer
(Großbritannien, Neuseeland, USA 2016)
- Das Morgan Projekt
(USA 2016)
- V/H/S - Viral
(USA 2014)
- Shikoku - Rückkehr zur Insel der Toten
(Japan 1999)
- The Hunter
(Australien 2011)
- Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
(Deutschland 2017)
- Willard
(USA 1971)
- Das Buch Ä - Die von Die Ärzte autorisierte Biografie (von Stefan Üblacker)
(BRD 2016)
- Shark Shock
(USA 2017)
- Plötzlich Papa
(Franreich 2016)
- Humans - Staffel 2
(Großbritannien 2016)
- Afterdeath
(Großbritannien 2015)
- Die Glorreichen Sieben
(USA 2016)
- Halt And Catch Fire - Staffel 3
(USA 2016)
- Guts Of A Beauty
(Japan 1986)
- SMS für dich
(Deutschland 2016)
- Killjoys - Space Bounty Hunters - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)



Frauengefängnis 3

(Frankreich, Spanien 1975)

Originaltitel: Des Diamants Pour L´enfer
Alternativtitel: Woman Behind Bars
Regie:
Jess Franco
Darsteller/Sprecher: Lina Romay, Martine Steed, Nathalie Chape, Roger Darton, Ronald Weiss, Jess Franco,
Genre: - Action/Abenteuer - Drama - Erotik


Die junge Shirley bringt ihren Freund um, der gerade bei einem Raubüberfall eine Menge Diamanten erbeutet und seinerseits bereits seine Komplizen ermordet hat. Sie stellt sich selbst und landet im Frauengefängnis, das nach außen einen liberalen Ruf genießt, aber tatsächlich für die Insassinnen, die sich nicht anpassen, die Hölle ist. Folter und Demütigungen sind die Regel. Der korrupte Gefängnisdirektor glaubt, dass Shirley weiß, wo die Diamanten versteckt sind und tut alles, um es von ihr zu erfahren. Auch ein Versicherungsdetektiv versucht, die Diamanten zu finden…

Jess Franco und Frauen in Gefängnissen, diese Kombination gab es lange durch die 70er und 80er Jahre. Das „Women in Prison“-Genre ist schon sehr merkwürdig. Es gibt eine große Zahl solcher Filme, die immer die gleiche Handlung abspulen und sich meist darauf beschränken, dass die Gefangenen nackt rumlaufen, gefoltert werden und ihre Flucht planen. Schon seltsam, dass es dennoch eine ganze Menge Fans davon gibt.

„Frauengefängnis 3“ erfüllt alle Regeln für diese Art von Filmen. Interessanterweise ist das so eine Art „illegaler“ Film, das heißt, Franco hat ihn mehr oder weniger heimlich parallel zu einer anderen Auftragsarbeit gedreht und dann an eine andere Produktionsfirma verkauft, zumindest, wenn das alles so stimmt, was man liest. Natürlich ist auch wieder Francos Muse und langjährige Lebensgefährtin – und leider inzwischen verstorbene – Lina Romay in jungen Jahren dabei und darf sich wie so oft vor allem unbekleidet präsentieren. Gleiches gilt für einige weitere Gefangene, die zumindest teilweise auch recht ansehnlich sind. Die Gewaltszenen sind recht rar gesät und auch noch ziemlich schlecht umgesetzt. Eine Auspeitschung mit schlaffer Peitsche (Franco als Gefängnisdirektor zu der mit einer Kette an die Decke Gefesselten: „Geh auf die Knie, damit das aufhört.“ Selbst wenn sie wollte…wie soll das gehen?) und eine Elektro-Schock-Folter im Schambereich von Frau Romay, die praktisch nur durch ein bisschen Schreien und Herumrutschen auf dem Holzstuhl dargestellt wird. Sowieso darf man sich an felsgroßen Logiklöchern in der wirren Handlung nicht stören. Dazu die Franco-typischen Zooms, Wackelkamera und alles sonst, was man bei ihm mag – oder eben nicht mag. Insofern können Franco-Fans bedenkenlos zugreifen und auch „Woman in Prison“-Liebhaber bekommen wahrscheinlich das, was sie sich erhoffen, wenn auch auf filmisch und inhaltlich unterstem Niveau. Aber hat man was anderes erwartet?

Die deutsche DVD von X-NK wird auf dem Cover als DVD-Weltpremiere beworben. Damit die Scheibe dann auch weltweit vertrieben werden kann, hat man neben der extra angefertigten, recht gelungenen, deutschen Synchro auch den französischen Originalton und eine englische Sprachfassung draufgepackt. Untertitelspuren gibt es allerdings keine. An der Bildqualität hat man angeblich ein Jahr gearbeitet und ein wirklich gutes Ergebnis erzielt, wobei man natürlich keine Referenz-Scheibe erwarten darf.
Als Bonus gibt es Bildergalerien, einen alternativen Anfang, einen selbstgemachten Trailer und als interessantestes Special hat man Herrn Franco persönlich diesen Film vorgespielt und um Kommentare gebeten. Witzigerweise merkt er die ersten Minuten nicht einmal, dass es sich um einen Film von ihm selbst handelt. Später dann scheint er sich auch nicht so richtig gerne an das Machwerk zu erinnern. (A.P.)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Jess Franco in dieser Datenbank:

- Passion, Jess Franco´s (BRD, Spanien 2003)
- Perversion, Jess Franco´s (BRD, Spanien 2003)
- Rossa Venezia - Aus dem Tagebuch einer Triebtäterin (Deutschland, Italien 2003)
- Killer Barbys vs. Dracula (BRD / Spanien 2002)
- Vampire Sex - Lady Dracula 3 (USA 1999)
- Rache Des Hauses Usher, Die (Frankreich, Spanien 1988)
- Mondo Cannibale 4 - Nackt unter Wilden (Spanien 1983)
- Mondo Cannibale 4 - Nackt unter Wilden (Italien, Spanien 1983)
- Mansion Of The Living Dead (Spanien 1982)
- Inferno der Kannibalen (Spanien / BRD / Frankreich 1981)
- Oase der Zombies (Spanien/Frankreich 1981)
- Linda - Die nackten Superhexen vom Rio Amore (Spanien, BRD 1980)
- Jungfrau unter Kannibalen (BRD / Spanien / Italien 1979)
- Liebesbriefe einer portugiesischen Nonne (Spanien 1977)
- Greta - Haus ohne Männer (USA / BRD / Schweiz 1977)
- Jack The Ripper (Schweiz / BRD 1976)
- Jack The Ripper (Schweiz / BRD 1976)
- Bildnis Der Doriana Gray, Das (Schweiz 1976)
- Women Behind Bars - Frauengefängnis 2 (Frankreich 1975)
- Frauengefängnis 3 (Frankreich, Spanien 1975)
- Nackte Haut & Schwarzes Leder (Spanien, Frankreich, Belgien 1974)
- Erotikill - Lüsterne Vampire im Spermarausch (Frankreich / Belgien / Spanien 1973)
- Dr. M schlägt zu (Spanien / BRD 1972)
- Eine Jungfrau in den Krallen von Frankenstein (Frankreich 1972)
- Eine Jungfrau in den Krallen von Vampiren (Frankreich/Portugal 1972)
- Nonnen von Clichy, Die (Frankreich 1972)
- Zombie 4 - A Virgin Among The Living Dead (Liechtenstein 1971)
- Sie tötete in Ekstase (Spanien / BRD 1970)
- Vampyros Lesbos - Erbin des Dracula (Spanien / BRD 1970)
- Eugenie De Sade (Italien / Liechtenstein 1970)
- De Sades Eugenie - Die Jungfrau und die Peitsche (BRD, Liechtenstein, Spanien, USA 1970)
- Hexentöter von Blackmoor, Der (BRD / Spanien / Italien 1969)
- Marquis de Sade: Justine (BRD, England, Italien, Spanien 1969)
- Hexentöter von Blackmoor, Der (Deutschland, Spanien, Italien 1969)
- Folterkammer des Dr. Fu Man Chu, Die (Spanien / Italien / BRD 1968)
- Todeskuss des Dr. Fu Man Chu, Der (BRD / Spanien 1968)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE