//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Die Bande Des Captain Clegg
(England 1962)
- Valerian - Die Stadt Der Tausend Planeten
(Frankreich 2017)
- London Has Fallen
(Bulgarien, Großbritannien, USA 2016)
- Stryker
(Philippinen, USA 1983)
- Werewolf Rising
(USA 2014)
- Planet der Stürme
(Sowjetunion 1962)
- See No Evil 2
(USA 2014)
- Dorian Hunter – Dämonenkiller – Episodenführer Folge 31-40 (Hörspielserie)
(BRD ab2016)
- Geschichten Aus Dem Schattenreich - Episodenführer 00-10
(BRD ab2016)
- Schulmädchen-Report 2 - Was Eltern den Schlaf raubt
(Deutschland 1971)
- Day Of Reckoning Hell Will Rise
(USA 2016)
- The Finest Hours
(USA 2016)
- III - Das Ritual
(Deutschland, Russland 2015)
- Raum
(Irland 2015)
- We Are Still Here - Haus des Grauens
(USA 2015)
- American Horror Story - Staffel 2 - Asylum
(USA 2012)
- Banshee Chapter
(USA 2013)
- Die Verborgene Festung - Hidden Fortress
(Japan 2008)
- Reeperbahn
(Deutschland 2015)
- Alien - Covenant
(USA, Australien, Neuseeland, Großbritannien 2017)
- Voice From The Stone - Ruf Aus Dem Jenseits
(USA, Italien 2016)
- Die Insel der besonderen Kinder
(USA, Belgien, England 2016)
- Raumrakete X-7
(USA 1958)
- Dark By Noon - Der Zeitreisende
(Irland 2012)



Assault On Wall Street

(Kanada 2012)

Originaltitel: Bailout: The Age Of Greed
Alternativtitel:
Regie:
Uwe Boll
Darsteller/Sprecher: Dominic Purcell, Erin Karpluk, Edward Furlong, John Heard, Keith David, Michael Paré, Lochlyn Munro,
Genre: - Action/Abenteuer - Drama - Thriller


Jim, angestellt bei einer Werttransportfirma, lebt ein einfaches Leben mit seiner Frau. Als diese schwer krank wird, stellt sich heraus, dass die Krankenkasse nur bis zu einem bestimmten Betrag zahlt, und als er an sein sauer Erspartes will, das er einem Broker zum Spekulieren gegeben hat, stellt sich heraus, dass er soeben dank einer Fehlinvestition sein komplettes Geld verloren hat. Als er dann auch noch seinen Job verliert, sein Rechtsanwalt sich als herzloses, geldgeiles Arschloch rausstellt und seine Frau sich umgebracht hat, brennen bei ihm die Sicherungen durch. Systematisch bringt er alle Banker, die er für seinen Sturz verantwortlich hält, um…

Hurra, endlich wieder ein Film von Uwe Boll. Ich gehöre zwar nicht unbedingt zu seinen Fans, aber immerhin zu den Respektzollern. Der Regisseur, der die Geister scheidet, hat in seiner Laufbahn einige echte Gurken rausgebracht, allerdings auch wieder einige Filme, die imponieren und bewegen. Bei letzteren denke ich vor allem an „SIEGBURG“, „DAFUR“ oder „RAMPAGE“, über die Gurken legen wir lieber den Mantel des Schweigens. „ASSAULT ON WALL STREET“ halte ich indes auch für ziemlich gelungen, bis auf den Schluss. Achtung, nun wird gespoilert. Bis zu den Hinrichtungen der Bankmanager ist es ein ziemlich gut inszeniertes Rachedrama mit immerhin so viel Tiefgang, dass man die Motivation Jims versteht, doch der Amoklauf am Ende ist dann zu viel des Guten. Er killt hier jede Menge Unschuldige, kleine Sachbearbeiter und Sekretärinnen, weil er grundsätzlich alle in dem „System Geld“ für gierig und rücksichtslos hält. Letztlich arbeitet er ja bei seinen Geldtransporten aber auch für genau jenes System, ist also der Logik nach ebenso mitschuldig und müsste sich selbst umbringen. Erklären kann man das Ausrasten des Protagonisten höchstens so, dass er einfach komplett blind vor Wut geworden ist, womit er allerdings sämtliche Sympathien verspielt und nur noch ein Terrorist geworden ist. Gut, auch das ist letztendlich eine Aussage, die dieser Film vielleicht rüberbringen will. Wie dem auch sei, auf alle Fälle ist es gut, dass man die Auswirkungen der Finanzkrise auch mal auf diese Weise zeigt. (Haiko Herden)



Seiten-Aufrufe seit 26.07.2014: 128


Alles von Uwe Boll in dieser Datenbank:

- Rampage - President Down (Kanada 2016)
- Rampage: Capital Punishment (Deutschland, Kanada 2014)
- Schwerter des Königs - Die letzte Mission (Bulgarien, Kanada 2013)
- Assault On Wall Street (Kanada 2012)
- Schwerter des Königs - Zwei Welten (Deutschland, Kanada 2011)
- Auschwitz (Deutschland, Kanada 2011)
- Rampage - Rache ist unbarmherzig (Deutschland, Kanada 2009)
- Far Cry (Deutschland, Kanada 2008)
- BloodRayne 2 - Deliverance (Kanada 2007)
- Postal (Deutschland, Kanada, USA 2007)
- Alone In The Dark (BRD, Kanada, USA 2005)
- BloodRayne (Deutschland, USA 2005)
- House Of The Dead - Der Film (BRD / Kanada / USA 2003)
- German Fried Movie (BRD 1991)
- Erste Semester, Das (BRD )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE