//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Van Helsing - Staffel 1 (Episodenführer)
(USA 2016)
- The Evil Ones
(USA 2016)
- Blutige Pranke Der Grausamen Bestie, Die
(BRD 2015)
- Split
(USA 2016)
- BFG - Big Friendly Giant
(Großbritannien, Kanada, USA 2016)
- Molly Hartley - Pakt mit dem Bösen
(USA 2008)
- Ein Kind zu töten
(Spanien 1976)
- The Leftovers - Staffel 3
(USA 2016)
- Killer Ink
(Australien 2015)
- Fender Bender
(USA 2016)
- Planet der Vampire
(Italien, Spanien 1965)
- The War Is Not Funny, Sir!
(Großbritannien 2013)
- Shark Lake
(USA 2015)
- Die Abenteuer von Chris Fable
(USA 2010)
- Humans - Staffel 1
(Großbritannien, Schweden, USA 2015)
- The Great Wall
(Australien, China, Hongkong, Kanada, USA 2016)
- Aftermath - Staffel 1
(USA 2016)
- Gefangen im Hexenhaus
(USA 2017)
- Queen Kong
(Deutschland, Großbritannien 1976)
- Xin - Die Kriegerin
(China 2009)
- 5-Headed Shark Attack
(USA 2007)
- Dark Matter - Staffel 3
(Kanada 2017)
- Ghostbusters
(USA 2006)
- Wilde Mädchen des nackten Westens
(USA 1962)



Music of the Heart

(USA 1999)

Originaltitel: Music of the Heart
Alternativtitel:
Regie:
Wes Craven
Darsteller/Sprecher: Meryl Streep, Aidan Quinn, Angela Bassett,
Genre: - Drama


Roberta Guaspari kommt 1980 nach East Harlem, einem sozialen Brennpunkt, mit der Idee, dort an der Schule schwarzen Kindern das Violinenspiel beizubringen. Die Schuldirektorin, die Lehrer, die Eltern und auch die Kinder finden das völlig albern, doch Roberta kann sich durchsetzen und beginnt zu lehren. Das Ganze wird ein Erfolg, ihre „East Harlem Violin Program“ entwickelt sich zu einer Institution, denn die Kleinen lernen nicht nur ein Instrument, sondern lernen auch, dass sie alles im Leben erreichen können, was sie wollen. Zehn Jahre gehen ins Land, alles erscheint toll, doch dann plötzlich folgt eine schlimme Nachricht: Gelder werden gestrichen und so muss als erstes der Musikunterricht dran glauben. Roberta Guaspari ist entsetzt, doch zusammen mit der Direktorin und den Eltern der Kinder tritt sie die Flucht nach vorne an. Um Leute zu mobilisieren und Geld aufzutreiben, organisiert sie ein großes Konzert. Drei Wochen vorher aber kommt es zu einer Katastrophe…

Die Geschichte ist tatsächlich passiert, die Roberta Guaspari hat es tatsächlich gegeben. Das interessante an der Geschichte ist, dass sie das Unterrichten der Kinder nicht sofort als Sozialprojekt gesehen hat, vielmehr hat die Not sie zu dieser Arbeit getrieben, doch was sie daraus gemacht hat, diese Wandlung, die sie selbst dabei erlebt, ist die Basis des Filmes. Verfilmt wurde die Geschichte von Wes Craven, der im Grunde bislang nur Horrorfilme gedreht hat und der Erfolge wie „SCREAM“ oder „A NIGHTMARE ON ELM STREET“ vorweisen kann. „MUSIC OF THE HEART“ ist ein Wunschprojekt von ihm gewesen. Meryl Streep spielt diese Rolle sehr glaubwürdig und hat im Casting übrigens Madonna geschlagen, was aber sicherlich nicht schwer war. Für das Finale in der Carnegie Hall konnte man Stargeiger wie Isaac Stern, Itzhak Perlman, Arnold Steinhardt, Mark O´Connor, Michael Tree nud Diane Monroe gewinnen. Natürlich ist der Film streckenweise extrem kitschig („spielt mir euren Herzen“), aber das macht ja nichts, Kitsch gehört auch mal mit dazu ins Leben und ein bisschen Druck auf die Tränendüse tut ja auch mal ganz gut. (Haiko Herden)




Alles von Wes Craven in dieser Datenbank:

- Scream 4 (USA 2011)
- My Soul To Take (USA 2010)
- Verflucht (USA 2005)
- Scream 3 (USA 2000)
- American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum (England, USA 2000)
- Music of the Heart (USA 1999)
- Music Of The Heart (USA 1998)
- Scream 2 (USA 1997)
- Scream - Schrei (USA 1996)
- Vampire in Brooklyn (USA 1995)
- Morty (USA 1995)
- Wes Craven´s Night Visions (USA 1990)
- Shocker (USA 1989)
- Schlange im Regenbogen, Die (USA 1987)
- Tödliche Freund, Der (USA 1986)
- Nightmare - Mörderische Träume (USA 1984)
- Exit - Ausgang ins Nichts (USA 1984)
- Im Todestal der Wölfe (USA 1984)
- Ding aus dem Sumpf, Das (USA 1981)
- Tödlicher Segen (USA 1981)
- Night Kill - Eine tödliche Bedrohung (USA 1978)
- Letzte Haus links, Das (USA 1972)
- Wes Craven´s New Nightmare ( )

SUCHE

SUCHERGEBNISSE