//GOOGLE ANALYTICS // FACEBOOK

Impressum

-
ALLE FILME VON A-Z ...

GENRES
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
-
ACTION / ABENTEUER
THRILLER / KRIMI
KOMÖDIE
SCIENCE FICTION / FANTASY
HORROR / SPLATTER / MYSTERY
DRAMA
KINDER / JUGEND
MUSIK / MUSICAL
KRIEG
EROTIK
WESTERN
ANIMATION
DOKUMENTATION / KURZFILM
FERNSEHSERIEN
HÖRSPIELE / HÖRBÜCHER
BÜCHER
SOUNDTRACK

DIE 25 NEUESTEN KRITIKEN
- Raised By Wolves - Staffel 1
(USA 2020)
- Der Junge muss an die frische Luft
(Deutschland 2018)
- Boruto - Naruto Next Generations - Episode 33-51
(Japan 2018)
- Radius - Tödliche Nähe
(Kanada 2017)
- Fahrenheit 11/9
(USA 2018)
- Doctor Who - Staffel 11
(Großbritannien 2018)
- Die Gruft der Vampire
(England 1970)
- Hamburger Hill
(USA 1987)
- Das Zeitalter der Dummheit
(Großbritannien 2009)
- Happy Death Day 2U
(USA 2019)
- Sensoria
(Schweden 2015)
- Malcolm mittendrin - Staffel 3
(USA 2003)
- So was von da
(Deutschland 2018)
- Frösche - Killer aus dem Sumpf
(USA 1972)
- Parasiten-Mörder
(Kanada 1974)
- Hunde des Krieges
(Großbritannien, USA 1980)
- Glass
(USA 2019)
- Paratrooper
(USA 1988)
- Der Andro-Jäger - Staffel 1
(Deutschland 1982)
- Amerikanisches Idyll
(USA 2016)
- The Witcher - Staffel 1
(Polen, USA 2019)
- Der Kreis
(USA 2015)
- Krieg der Welten - Staffel 1
(Großbritannien, Frankreich 2019)
- Tarzans Vergeltung
(USA 1934)



Naked Lunch

(Kanada / Japan / England 1991)

Originaltitel: Naked Lunch
Alternativtitel:
Regie:
David Cronenberg
Darsteller/Sprecher: Peter Weller, Judy Davis, Ian Holm, Julian Sands, Roy Scheider, Monique Mercure, Nicholas Campbell, Michael Zelniker, Robert A. Silverman,
Genre: - Science Fiction/Fantasy - Horror/Splatter/Mystery


New York City 1953. William Lee ist eigentlich Schriftsteller, doch da sich seine Bücher nicht verkaufen liessen, verdient er sich nun sein Geld als Kammerjäger. Das Insektengift lässt sich auch gut als Droge benutzen und deshalb muss Lee bei seinem Arbeitgeber auch immer genau Rechenschaft abgeben über den Verbleib. Seine Frau nimmt das Zeug auch und bezeichnet die Wirkung als „Literarischen Rausch“. Auch Lee nimmt Drogen und eines Tages spricht eine übergroße Kakerlake mit ihm und stellt sich als sein Verbindungsoffizier und erzählt, Lee sei sein Agent und er müsse unbedingt einen Auftrag erfüllen: Lee´s Frau soll eine Agentin der Interzone sein und er müsse sie unbedingt töten. Das sieht Lee nicht ein und so tötet er die Kakerlake. Als er seinen Rausch überstanden hat, wird er von seiner Firma gefeuert, weil ihm zuviel Stoff abhanden kommt. Eines Tages tötet er seine Frau Joan Lee im Rausch und um der Polizei zu entgehen kauft er sich eine Schreibmaschine und flüchtet damit in die Scheinwelt Interzone...

Im Grunde ist es ja lächerlich. Sprechende Kakerlaken mit Schreibmaschinen-Tastaturenkopf, sich bekriegende fleischige Schreibmaschinen, rauchende Monster in der Bar und vieles mehr. Das merkwürdige ist, dass ein David Cronenberg dies alles so abstrus darstellen kann, dass man fasziniert dreinschaut und alles so abnimmt, wie es dargestellt wird. David Cronenberg gehört sowieso seit jeher zu meinen Lieblingsregisseuren. Das Buch, dass in diesem Film geschrieben wurde, gibt es wirklich, es wurde geschrieben von William S. Burroughs und Cronenberg zeigt nicht den Inhalt des Buches, sondern die Umstände, unter denen es geschrieben wurde. Wie immer scheiden sich auch bei diesem Cronenberg-Film die Geister, die einen loben ihn in den Himmel, die anderen halten ihn für furchtbar beknackt. Für furchtbar beknackt halte ich den Film nicht, aber als unumstößliches Meisterwerk kann ich ihn auch nicht bezeichnen, da hat der Meister in der Vergangenheit und auch in der Zukunft bessere Streifen fabriziert hat. Trotzdem ist „NAKED LUNCH“ immer noch ein höchst unterhaltsamer, zutiefst verwirrender und total abgedrehter Film, der dem Mainstream-Publikum den Fuck Off-Finger zeigt. So soll es sein. (Haiko Herden)




Alles von David Cronenberg in dieser Datenbank:

- Maps to the Stars (Deutschland, Frankreich, Kanada, USA 2014)
- Cosmopolis (Frankreich, Italien, Kanada, Portugal 2012)
- A History Of Violence (USA 2005)
- Jason X (USA 2002)
- Spider (USA 2002)
- American Nightmare, The - Der amerikanische Albtraum (England, USA 2000)
- Resurrection - Die Auferstehung (USA / Kanada 1999)
- Existenz (USA 1999)
- Crash (USA 1996)
- Blood And Donuts (Kanada 1995)
- M. Butterfly (USA 1993)
- Naked Lunch (Kanada / Japan / England 1991)
- Cabal - Die Brut der Nacht (USA 1990)
- Unzertrennlichen, Die - Dead Ringers (Kanada, USA 1988)
- Fliege, Die (USA 1986)
- Dead Zone, The - Das Attentat (USA 1983)
- Videodrome (USA / Kanada 1983)
- Brut, Die (Kanada 1979)
- Überfall der teuflischen Bestien, Der (Kanada 1977)
- Parasiten-Mörder (Kanada 1974)

SUCHE

SUCHERGEBNISSE